Weltweit werden immer weniger Fernseher gekauft

LG, Fernseher, Retro Bildquelle: LG
Der Absatz von Fernsehern geht weltweit immer stärker zurück. Den Herstellern der Geräte ist es bisher nicht gelungen, dem sich abzeichnenden Trend etwas entgegenzusetzen.
Laut aktuellen Daten des Marktforschungsunternehmens IHS iSuppli werden die Verkaufszahlen in diesem Jahr wohl weltweit bei 226,7 Millionen Geräten landen. Im vergangenen Jahr hatten die Hersteller noch 238,3 Millionen Fernseher verkaufen können. Schon 2012 waren die Zahlen dabei um 7 Prozent nach unten gegangen. Nachdem die Marktforscher für 2013 ursprünglich mit einem leichten Rückgang um 2 Prozent rechneten, werden es nun doch eher 5 Prozent.

Die Absatzschwäche zieht sich dabei durch alle Marktsegmente - obgleich es hier große Unterschiede gibt. So werden die Verkaufszahlen von LCD-Systemen lediglich um etwa 1 Prozent sinken, wohingegen sie bei Plasma-Fernsehern wohl um 27 Prozent fallen sollen. Der kleine Anteil von TV-Geräten mit Röhrenbildschirm schrumpft noch einmal um 40 Prozent zusammen und Rückprojektions-Systeme spielen faktisch gar keine Rolle mehr.

"Die Fernseher-Verkäufe werden von zahlreichen Faktoren negativ beeinflusst, dies reicht von einer schwachen Wirtschaftslage, einer relativen Marktsättigung in den Industriestaaten bis hin zu einer rückläufigen Nachfrage nach Röhrengeräten in den Entwicklungsländern", sagte IHS-Analyst Jusy Hong.

Weltweit kommt es so schon im zweiten Jahr in Folge zu rückläufigen Verkaufszahlen. Dem ging ein entsprechender Trend in den wichtigen Märkten Westeuropas und Japans schon seit 2010 voraus und die USA folgten ein Jahr später. Nun kam hinzu, dass die Hersteller sich fast vollständig aus der Produktion von Röhrengeräten zurückgezogen haben, da diese kaum noch Gewinne bringen. In ärmeren Regionen können sich die Menschen allerdings keine teureren LCD-Systeme leisten und müssen nun erst einmal warten, bis die Preise wieder auf einem Niveau angekommen sind, das für sie zu leisten ist. Die Marktforscher sehen dies aber schon im kommenden Jahr teils für gegeben an, was dazu beitragen soll, zumindest ein moderates Wachstum um 1 Prozent hinzubekommen. LG, Fernseher, Retro LG, Fernseher, Retro LG
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren71
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:20 Uhr Zidoo X9 Android 4.4 HDMI-Recorder Quad Core Android TV Box 2G/8G Wifi Bluetooth 4K*2K-H.265 UHD Bild in Bild USB 3.0 Streaming Media Player mit ZDMC(Based Upon Kodi 14.2)
Zidoo X9 Android 4.4 HDMI-Recorder Quad Core Android TV Box 2G/8G Wifi Bluetooth 4K*2K-H.265 UHD Bild in Bild USB 3.0 Streaming Media Player mit ZDMC(Based Upon Kodi 14.2)
Original Amazon-Preis
129
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 30

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden