PS4 & Xbox One: Frühe Preissenkungen erwartet

Microsoft, Sony, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Xbox One vs. Playstation 4
Die beiden Next-Generation-Konsolen sind noch gar nicht offiziell erhältlich, da machen sich Branchenvertreter schon Gedanken über die nahe Zukunft der Geräte. Activision-Chef Bobby Kotick etwa rechnet, dass die Preise rasch fallen werden.
Es gibt derzeit sicherlich so manchen, den das Marketing-Dauerfeuer im Zusammenhang mit der Xbox One und der PlayStation 4 kalt lässt und der sich entschließt, noch etwas abzuwarten. Andere wiederum können sich womöglich auch nicht entscheiden, ob sie zur Konsole von Microsoft oder jener von Sony greifen werden. Und das ist alles vielleicht gar kein Fehler, da das Zögern vielleicht verhältnismäßig schnell auch eine Kostenersparnis mit sich bringen könnte.

Denn der Activision-CEO Bobby Kotick rechnet damit, dass der Preis der beiden Next-Gen-Konsolen recht bald fallen dürfte - jedenfalls schneller als bei der Generation davor. Das hängt laut Kotick aber nicht mit einem etwaigen Misserfolg eines Gerätes zusammen, sondern mit den Produktionskosten, berichtet GamesIndustry International.


Demnach seien sowohl Sony als auch Microsoft nun deutlich besser auf die Produkteinführungen vorbereitet als noch vor rund acht Jahren. Das liege an "zahlreichen Effizienz-Faktoren beim Herstellungsprozess, diese könnten den Preis schneller nach unten drücken als zuvor", rechnet Kotick.

Gemeint ist dabei vor allem die PC-nahe Architektur der Konsolen, denn sowohl die Xbox One als auch die PlayStation 4 setzen weitgehend auf (mehr oder weniger) handelsübliche Bestandteile, wie sie auch in Desktop-Rechnern verbaut werden. Und da es sich eben nicht um ausgefallene Komponenten handelt, können die Produktionsprozesse verhältnismäßig einfach optimiert werden - auch bzw. vor allem was die Kosten betrifft.


Bei der (noch) aktuellen Konsolengeneration hat es im Falle der Xbox 360 nicht ganz zwei Jahre bis zur ersten Preissenkung gedauert. Bei der PS3 ging es deutlich schneller, nämlich acht Monate, was aber vor allem daran gelegen ist, dass die Sony-Konsole einen (zu) hohen Startpreis von 599 Dollar bzw. Euro hatte. Microsoft, Sony, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Xbox One vs. Playstation 4 Microsoft, Sony, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Xbox One vs. Playstation 4
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
559,99
Im Preisvergleich ab
529,00
Blitzangebot-Preis
499,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 60,99

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden