YouTube: Neues System für bessere Kommentare

Google, Logo, Youtube, Videoplattform Bildquelle: YouTube
Bisher war das Kommentar-System von YouTube einfach gestrickt. Jetzt nimmt Google weitreichende Änderungen vor. Kommentare werden nach verschiedenen Kriterien gefiltert und individuell an­gepasst. Channel-Betreiber bekommen mehr Tools.
Promis und Freunde zuerst
Bisher stellt YouTube Kommentare einfach in chronologischer Reihenfolge dar. Jetzt will Google den Diskussions-Bereich seines Video-Portals an die jeweiligen Nutzer anpassen.

In der neuen Standard-Einstellung werden Beiträge bekannter Persönlichkeiten oder anderer Video-Macher ganz nach oben sortiert. Außerdem werden auch Kommentare mit vielen positiven Bewertungen und Antworten am Anfang des Kommentar-Bereichs angezeigt. Youtube Kommentar-System-UpdateYouTube: Google regelt Kommentare neu Zu guter Letzt bezieht Google jetzt auch Beiträge aus seinem sozialen Netzwerk in die Kommentare mit ein. Werden Videos oder Kanäle auf Google+ in Beiträgen verknüpft, sind diese mit dem Vermerk "über Google+" jetzt auch direkt auf YouTube zu finden. Google nennt diese neue Filter-Einstellung "Beste Kommentare".

Wer sich die alte Ansicht zurückwünscht, hat weiterhin die Option, den Kommentar-Strang nach "Neueste zuerst" zu sortieren. Die Darstellung von Konversationen passt Google an den Look seiner anderen Dienste wie Gmail an. So sollen auch YouTube-Nutzer Gesprächs-Strängen noch leichter folgen können.

Kommentare leicht verteilen
Google ändert auch die Möglichkeiten, wie Kommentare auf YouTube hinterlassen werden können. In der Standard-Einstellung ist jeder Beitrag öffentlich. Es kann außerdem bestimmt werden, ob der Kommentar auch gleich auf dem Google+-Profil des Nutzers auftauchen soll.

Youtube Kommentar-System-UpdateYoutube Kommentar-System-UpdateYoutube Kommentar-System-UpdateYoutube Kommentar-System-Update

Über das soziale Netzwerk können jetzt auch ganz privat Diskussionen über YouTube-Videos geführt werden. Dazu wählt man die entsprechenden Personen unter dem Kommentar-Feld aus. Zu guter Letzt können Kommentare auch nachträglich bearbeitet, entfernt oder Funktionen wie "Antworten" oder "Erneutes Teilen" deaktiviert werden.

Tools für fleißige Channel-Betreiber
Auch für die Betreiber von YouTube-Kanälen hat Google einige neue Tools vorgestellt, die die Verwaltung von Kommentaren erleichtern sollen. So können Beiträge vor der Veröffentlichung geprüft und nach bestimmten Wörtern gefiltert werden. Kommentare von ausgewählten Nutzern sollen aber auch automatisch freigeschaltet werden können.

Android- und iOS-Apps noch nicht fit
Die YouTube-Apps für Apple- und Android-Geräte werden das neue Kommentar-System nicht von Anfang an unterstützen. Google will Stück für Stück alle Änderungen in die mobile Version seines Video-Portals integrieren. Vorerst kann man die neuen Features aber nur nutzen, wenn man auf Smartphones und Tablets im Browser die mobile YouTube-Seite anwählt.

Alle Informationen zum neuen Kommentar-System auf YouTube hat Google in einem Blog-Beitrag und natürlich in einem YouTube-Clip zusammengefasst. Google, Logo, Youtube, Videoplattform Google, Logo, Youtube, Videoplattform YouTube
Mehr zum Thema: YouTube
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Original Amazon-Preis
129
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden