iFixit: Nexus 5 ist ziemlich leicht selbst reparierbar

Google, Ifixit, Nexus 5, Teardown, LG Nexus 5, Google Nexus 5 Bildquelle: iFixit
Zu Weihnachten kommt der Weihnachtsmann (bzw. im katholischen Süden das Christkind) und zu Ostern der Osterhase. Und was darf bei einem neuen Smartphone nicht fehlen? Richtig, der "Teardown" von iFixit. Heute an der Reihe: das Nexus 5.
Und so viel gleich vorneweg: Das von LG produzierte Google-Smartphone kommt bei iFixit auf acht von zehn möglichen Wertungspunkten, es ist damit sehr gut selbst reparierbar. Das beginnt schon bei der verhältnismäßig leicht abtrennbaren hinteren Abdeckung. Die Rückseite des Nexus 5 ist nämlich nicht geklebt, sondern wurde mittels Plastik-Klemmen befestigt. iFixit: Teardown des Nexus 5So sieht das Google Nexus 5 aus, nachdem iFixit es in seine Einzelteile zerlegt hat Diese Clips sind laut iFixit ziemlich störrisch, bereiten aber nicht ansatzweise so viele Kopfschmerzen wie die häufig eingesetzten Klebe-Konstruktionen. Doch auch beim Nexus 5 stößt man schon recht bald auf Klebstoff und zwar auf der Unterseite des Gehäuses, was aber dennoch kein großes Problem darstellt, so iFixit.

In der nun freiliegenden Geräterückseite kann man die Position der diversen Antennen (WLAN, GPS und MIMO) erkennen, was aber nicht schwer ist, da die entsprechenden Bereiche praktischerweise beschriftet sind. Nach dem Lösen einiger Schrauben dringt man weiter ins Innere des Geräts vor.

iFixit: Teardown des Nexus 5iFixit: Teardown des Nexus 5iFixit: Teardown des Nexus 5iFixit: Teardown des Nexus 5
iFixit: Teardown des Nexus 5iFixit: Teardown des Nexus 5iFixit: Teardown des Nexus 5iFixit: Teardown des Nexus 5

Wie so oft ist die wahrscheinlich wichtigste Frage der Selbstschrauber: Wie einfach lässt sich der Akku ablösen? iFixit meint, dass dies im Fall des Nexus 5 einfach vonstattengeht, da LG den Akku zwar auch mit Kleber absichert, aber nur wenig davon verwendet, wodurch die Batterie verhältnismäßig leicht und praktisch ohne Biegen abgeht.

Auch im weiteren Verlauf stößt man auf nur wenige Hindernisse (sprich: Kleber), Komponenten wie Frontkamera oder Telefon-Lautsprecher sind sogar modular und entsprechend leicht austauschbar. Abzüge gibt es allerdings beim Frontpanel (also Glas und LCD), da man spätestens hier auf den ungeliebten Klebstoff stößt. Das ist allerdings die einzige Schwierigkeit beim Nexus 5, weshalb iFixit auch die Note 8 vergibt. Google, Ifixit, Nexus 5, Teardown, LG Nexus 5, Google Nexus 5 Google, Ifixit, Nexus 5, Teardown, LG Nexus 5, Google Nexus 5 iFixit
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden