Leak oder Fake: Nexus 8 bei Google-Promotion

Google Nexus 7, Google Nexus 7 2, Nexus 7 2 Bildquelle: @evleaks
Im Forum des Tech-Blogs The Verge ist ein Bild eines kleinen Tablets mit dem Vermerk "ist das ein Nexus 8?" veröffentlicht worden. Ob Google ein neues Format einführen wird, oder ob es sich um falsche Spekulationen handelt, versuchen wir zu klären.
Smartphones werden immer größer. Ein 5-Zoll-Display ist heute "State of the Art", kaum ein High-End-Gerät kommt nicht mindestens mit diesem Formfaktor. Phablets, also die Größe zwischen Smartphones und Tablets, ziehen dem Trend nach.

Ob auch Google demnächst eine neue Geräte-Größe launchen wird, ist aktuell in Diskussion. Grund zur Annahme ist ein Foto, das Google selbst auf einer Promotion-Seite verwendet. Ein Leser des US-Blogs The Verge ist aufgrund der abgebildeten Größe stutzig geworden und hat das Gerücht in Gang gebracht: Er meint, dass Google auf dieser Werbeseite bereits das Nexus 8 geleakt hat. Nexus 8 Ganz abwegig ist weder der Rückschluss, noch die Vermutung. Auf dem Bild lässt sich nur in etwa die Größe des gezeigten Tablets erahnen. Rein vom subjektiven Eindruck erscheint das Gerät in der Hand der Frau zu groß, um ein Nexus 7 zu sein.

Die Optik kann aber täuschen - es könnte zum einen einfach eine sehr kleine Frauen-Hand sein, sodass der Eindruck entsteht ein "großes" Phablet zu sehen. Oder zum anderen könnte es sich auch um eine schlechte Arbeit eines Grafikers handeln, der das Gerät für die Promotion so weit vergrößert hat, dass das Größen-Verhältnis nicht mehr stimmt.

Das Bild ist zumindest keine Arbeit irgendeines Fanboys, sondern ganz offiziell. Daher darf man gern weiter spekulieren, ob Google an einem Nexus 8 arbeitet.

"Evolutionsbedingt" ist das nicht unbedingt abwegig. Von der ersten Generation bis heute ist das Nexus-Smartphone von 3,7 Zoll auf 4,95 Zoll gewachsen. Das Nexus 7 ist bisher in den beiden bisher veröffentlichten Generationen gleich groß geblieben.

Was aber eigentlich gegen ein Nexus 8 spricht, wäre der Veröffentlichungszeitrahmen. Google hat erst im Juli die zweite Version des 7-Zoll-Phablets veröffentlicht. Jetzt ein Gerät mit nur marginalen Größenänderungen herauszugeben, macht wenig Sinn. Andererseits zeigt Samsung, dass auch ein breites Sortiment mit vielen verschiedenen Formaten erfolgreich sein kann.

Ein weiteres Argument für eine neue Größe wird auch bereits diskutiert, obwohl es wenig Hinweise darauf gibt. Google könnte seine Geräte-Klassen durch eine weitere Differenzierung in günstige Einsteiger-Geräte und teuere "Luxus"-Smartphones und -Tablets erweitern.

Vor der Präsentation des neuen Nexus 5 hatte Google das Phone bereits inoffiziell gezeigt. Damals wurde ein Prototyp in einem Video verwendet, was ebenfalls die Gerüchte zu einer baldigen Neuvorstellung angeheizt hatte. Google Nexus 7, Google Nexus 7 2, Nexus 7 2 Google Nexus 7, Google Nexus 7 2, Nexus 7 2 @evleaks
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
58,99
Blitzangebot-Preis
47,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 11,80

Tipp einsenden