UK: Provider müssen 21 Filesharing-Seiten sperren

Die Lobby der britischen Musikindustrie hat erneut die Sperrung diverser Websites durch eine Reihe von in Großbritannien aktiven Internet-Zugangsanbieter durchgesetzt. Betroffen sind dieses Mal vor allem Musik-Download- und BitTorrent-Portale.
Wie die BBC berichtet, hat der Verband British Phonographic Industry vor Gericht eine Verfügung erwirkt, mit der Netzbetreiber wie British Telecom und Virgin Media gezwungen werden, ab heute den Zugriff ihrer Nutzer auf insgesamt 21 Webseiten unterbinden müssen, die angeblich illegal verbreitete Musikstücke anbieten.

Zu den auf Veranlassung der BPI zu sperrenden Internetseiten gehören unter anderem BeeMPS, Abmp3 und eine Reihe von BitTorrent-Portalen, die auf urheberrechtlich geschütztes Material verlinken. Zuvor ließ man bereits den Zugang zu The Pirate Bay und sieben weiteren Websites durch die Provider blockieren.

Nach Angaben der britischen Musiklobby wurden die Betreiber der betroffenen Websites bereits vor einiger Zeit aufgefordert, ihre Verletzung des Urheberrechts einzustellen. Dies sei nicht passiert und man habe deshalb keine andere Wahl gehabt, als vor Gericht zu ziehen. Von Virgin Media war lediglich zu hören, dass man sich als "verantwortungsvoller ISP" natürlich an die richterlichen Anordnungen halten werde.

Konkrete Belege gibt es zwar nicht, doch die British Phonographic Industry geht davon aus, dass man durch die Blockade der Piraterie-Websites deren Nutzung in Großbritannien "deutlich reduzieren" konnte. Beobachter sehen jedoch einen anderen Grund für den Trend weg von P2P-Piraterie - die Cloud. Weil mehr Nutzer auf Cloud-Hoster ausweichen, würden die nun gesperrten Websites ohnehin weniger genutzt.

Die Sperrungen auf Provider-Seite können zwar Nutzer von illegalen Downloads abhalten, die nur gelegentlich auf der Suche nach unrechtmäßigen Musik-Downloads sind, es gibt aber diverse Wege, um die Sperren zu umgehen und auf andere Weise kostenlos an die Inhalte zu gelangen. Außerdem geht der Trend mittlerweile eher zu illegalen Downloads von Filmen und TV-Shows, heißt es. Software, Piraterie, Illegal, Downloads, Piracy Software, Piraterie, Illegal, Downloads, Piracy Anti Piracy
Mehr zum Thema: Filesharing
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Tipp einsenden