Neue Chips: Zinn bringt Elektronen in Gleichschritt

Prozessor, Chip, Wafer Bildquelle: cesweb.org
Auf der Suche nach Materialien für so genannte topologische Isolatoren, die einen Durchbruch in der Elektronik bringen sollen, sind Forscher nun zu einer verblüffend einfachen Lösung gekommen: Zum Zinn.
In topologischen Isolatoren trennen sich die Elektronen von allein nach ihrer jeweiligen Spinausrichtung. "Diese Eigenschaft ist von weitreichender Bedeutung", erklärte Ralph Claessen vom Physikalischen Institut der Universität Würzburg. "Wenn man topologische Isolatoren mit elektrischen Kontakten versieht, kann man daraus Schaltkreise bauen, die mit der Spinrichtung kodierte Informationen weiterleiten." Das geht schneller und zuverlässiger als durch den Transport elektrischer Ladungen.

Entsprechende Isolatoren gab es bisher nur aus komplizierten chemischen Verbindungen oder umweltschädlichen Materialien. Den Würzburger Physikern ist es jetzt erstmals gelungen, diese aus Zinn herzustellen - also einem einfach verfügbaren Material. Ihre Arbeitsergebnisse haben die Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Physical Review Letters veröffentlicht.

In den Experimenten wurden dünne Zinn-Schichten besonders langsam auf einen Halbleiterträger aufgedampft. Dabei bildete sich ein geordnetes Kristallgitter aus Zinn-Atomen. "In den experimentellen Untersuchungen hat sich dann herausgestellt, dass diese Schicht die gesuchten ungewöhnlichen Eigenschaften aufweist: Die Spins der Elektronen sind in zwei Richtungen mit genau umgekehrt stehenden Magnetnadeln sortiert, und die beiden Gruppen bewegen sich in entgegengesetzten Richtungen", so Schäfer.

Damit konnte erstmals gezeigt werden, dass das Phänomen der automatischen Spintrennung auch in einem simplen, elementaren Kristallgitter existiert. Dadurch sehen die beteiligten Forscher die Herstellung brauchbarer topologischer Isolatoren in greifbare Nähe gerückt. Im nächsten Schritt wollen die Physiker nun das Leitfähigkeitsverhalten von kompletten Strukturen mit elektrischen Kontakten erforschen und optimieren. Außerdem muss daran gearbeitet werden, dass der Effekt auch bei höheren Temperaturen zuverlässig funktioniert und somit auch in der Praxis einsetzbar wird. Prozessor, Chip, Wafer Prozessor, Chip, Wafer cesweb.org
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:20 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,00
Blitzangebot-Preis
109,99
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden