Xbox One: "Augenklappe" für Kinect-Sensor gezeigt

Microsoft, Xbox One, Privatsphäre, Kinect, Bewegungssteuerung, Zubehör, Kinect 2, PDP Bildquelle: Amazon
Ursprünglich sollte der Kinect-Sensor bei der kommenden Microsoft-Konsole Xbox One dauerhaft aktiviert sein und den Nutzer "beobachten". Nach heftigen Protesten hat man das aber schnell wieder fallengelassen, die Kinect-Paranoia sitzt aber offenbar tief.
Anfangs hatte Microsoft noch Pläne, wonach die Xbox One gar nicht ohne einen aktivierten Kinect-Sensor nutzbar sein sollte, man rückte aber schnell davon ab und gab im Sommer bekannt, dass man Kinect nicht an die Xbox One anhängen muss, um die Konsole in Betrieb nehmen zu können. PDP Kinect TV MountDas simple (Privatsphäre-)Prinzip der Wand-Haltevorrichtung von PDP Die Angst, im eigenen Wohnzimmer beobachtet zu werden, sitzt aber anscheinend nach wie vor tief, denn wie das Gaming-Blog Polygon berichtet, hat der Zubehörhersteller PDP nun eine Kinect-Wandhalterung mit integrierter "Augenklappe" vorgestellt. Der "Kinect TV Mount" kann nun im US-Store von Amazon vorbestellt werden und erscheint am 4. Dezember.

Clou der Wandhalterung ist die integrierte und verschiebbare Vorrichtung, mit deren Hilfe man die Kamera-Optik(en) mechanisch blockieren kann. Diese Kunststoff-Klappe wird über die RGB- sowie Infrarot-Kameras geschoben, wenn man die Kinect-Funktionalität gerade nicht benötigt. Dieses so genannte "Privacy Cover" blockiert die Sicht des Kinect-Sensors, die Spracheingabe dürfte davon nicht betroffen sein.

PDP Kinect TV MountPDP Kinect TV MountPDP Kinect TV MountPDP Kinect TV Mount

Rund um die Kinect-Sensorleiste gibt es seit der Enthüllung der Xbox One zahlreiche Debatten: Ursprünglich sollte die Bewegungssteuerung dauerhaft aktiviert sein, vom "Always On"-Prinzip verabschiedete sich das Unternehmen aus Redmond aber schnell. Da die Proteste nicht aufhören wollten, wurde später angekündigt, dass der Kinect-Sensor nicht einmal mehr angeschlossen werden muss, um die Konsole in Betrieb nehmen zu können.

Seither wiederholt Microsoft Mantra-artig, dass man nichts Schändliches im Schilde führt. Wem diese Beteuerungen zu wenig sind, kann nun also mit der PDP-Halterung auf Nummer sicher gehen, Kostenpunkt für diesen Kinect TV Mount beträgt übrigens knapp 20 US-Dollar. Microsoft, Xbox One, Privatsphäre, Kinect, Bewegungssteuerung, Zubehör, Kinect 2, PDP Microsoft, Xbox One, Privatsphäre, Kinect, Bewegungssteuerung, Zubehör, Kinect 2, PDP Amazon
Mehr zum Thema: Kinect
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden