App Store Bug: iWork-Testversion umsonst updaten

Apple, Software, Keynote, iWork, Office Suite, Numbers Bildquelle: Apple
iWork gibt es seit dieser Woche gratis zu neuen Macs dazu. Ist man schon länger Mac-Nutzer, ist die Office-Suite nicht kostenlos. Ein Bug im App-Store macht es jetzt aber möglich, Testversionen von iWork in Vollversionen umzuwandeln.
Dank Fehler gibt’s iWorks umsonst
Hat man sich gerade einen neuen Mac gekauft, oder schon einmal für iWork bezahlt, stellt Apple seit kurzem ein kostenloses Update bereit. Alle anderen müssen für das Office-Software-Paket von Apple eigentlich in die Tasche greifen. Apple iWorkApple iWork 2013 Jetzt wurde bekannt, dass Nutzer, die eine iWork-Testversion auch nach Ablauf der Testphase auf dem Rechner behalten haben, diese jetzt über den App-Store auf eine Vollversion updaten können - und das ohne weitere Kosten

Diese "Trial-Version" wird von Apple zwar aktuell nicht mehr zum Download bereitgestellt. Wie die Newsseite 9to5Mac berichtet, scheint der App-Store die alten Testversionen von iWork-Progammen wie Pages, Numbers und Keynote aber als bezahlte Vollversionen zu identifizieren.

Apple kann nur zuschauen
Für Apple könnte es sogar richtig schwierig werden, diesen Fehler wieder zu beheben. Die Testversionen der iWork-Apps nutzen denselben Identifizierungs-Prozess wie gekaufte Versionen der Software.

Das große Problem - zumindest für Apple: Ob das Programm vorher aktiviert wurde oder nicht, kann der App-Store dabei offenbar nicht unterscheiden. Eine Abfrage des Produktkeys scheint nach den aktuellen Informationen bei diesem Prozess jedenfalls nicht stattzufinden.

Ein deutscher Nutzer berichtet, dass bei ihm zwar die Systemsprache auf Englisch umgestellt werden musste. Danach habe aber auch er die Möglichkeit zu einem Gratis-Update der iWork-Testversion gehabt.

Illegale Kopien legalisieren
Noch viel schlimmer als das Update der Testversionen dürfte für Apple aber eine andere Tatsache sein. Wie es scheint, ermöglicht es der Fehler im App-Store-System auch, illegale Kopien von iWork in legale Versionen umzuwandeln.

Bisher gibt es zu dem Problem keine Stellungnahme des Konzerns aus Cupertino. Man darf gespannt sein, wie Apple mit diesem gravierenden Problem in seinem App-Store umgehen wird. Apple, Software, Keynote, iWork, pages, Numbers Apple, Software, Keynote, iWork, pages, Numbers Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden