Facebook will Enthauptungsvideos wieder zulassen

Facebook, Social Network, Social Media Bildquelle: Facebook
Anfang Mai sorgten Videos von Enthauptungen auf Facebook für jede Menge Diskussionen. Die angeblich echten Clips wollte das soziale Netzwerk zunächst zulassen, nach Protesten entschied man sich, sie doch zu verbannen. Nun hat man es sich erneut überlegt.
Wie die BBC auf ihrer Webseite berichtet, hat sich Facebook zu einer erneuten Umkehr seiner Richtlinien in Bezug auf Videos, auf denen Enthauptungen gezeigt werden, entschlossen. Das ist die zweite 180-Grad-Wende in dieser Angelegenheit: Zunächst wollte Facebook derartige Videos erlauben, knickte aber nach Protesten ein.

Dem waren zwei Videos vorausgegangen: Zunächst war ein rund eine Minute langer Ausschnitt, der den Mord an einer Frau gezeigt hat, aufgetaucht. Wenig später gab es dann ein ähnlich verstörendes Video zu sehen, darin wurde die Exekution zweier Männer wiedergegeben. Diese Clips entfernte Facebook dann aber doch, nachdem man zunächst argumentiert hatte, dass derartige Aufnahmen jenen in TV-Nachrichtensendungen gleichen und das "Bewusstsein für bestimmte Handlungen oder Ursachen" heben würden.

Nun will man diese Inhalte eben doch wieder erlauben, Facebook meint nach BBC-Angaben, dass Nutzer das Recht haben sollten, diese Videos zu sehen und zu verdammen. Allerdings dürfte es künftig bei bzw. vor derartigen Clips eine Warnung geben, die auf explizite und verstörende Gewaltinhalte hinweisen.

Facebook ließ gegenüber der BBC allerdings ausrichten, dass man sich das Recht vorbehält, Enthauptungsvideos dennoch zu löschen, jedenfalls dann, wenn die Bilder oder Taten glorifiziert würden.

Die Entscheidung, die bereits in die Nutzungsbedingungen von Facebook aufgenommen worden ist, hat nach der Bekanntgabe bereits viel Kritik ausgelöst. Die BBC zitiert dabei Selbstmordvermeidungs-Organisationen, diese verweisen auf die möglichen negativen psychologischen Folgen, insbesondere bei jungen Menschen.

Siehe auch: Facebook löscht brutale Enthauptungsvideos doch Facebook, Social Network, Social Media Facebook, Social Network, Social Media Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren67
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden