Microsoft legt "fremde" Windows-Phone-Apps auf

Windows Store, Windows 8 Consumer Preview, Windows 8 Beta
Microsoft hat eine neue Aktion gestartet, um den Windows Phone App Store mit mehr Leben zu füllen. In einer Offensive wurden bereits mehr als 40 neue Apps von Microsoft veröffentlicht - es handelt sich dabei um Web-Apps von bekannten US-Websites.
Eigentlich bringt Microsoft gerade nur einen ganzen Schwung an Windows-Phone-Apps auf den Markt, die nicht mehr können, als eine mobile Website bestmöglich auf dem Windows Phone anzuzeigen. Eine Strategie, wie man eine größere Anzahl an Apps in den Store bekommt, müsste eigentlich anders aussehen.

Die Initiative ist aber nicht vollends schlecht - es sind über 40 Apps mit mehr oder weniger spannenden Möglichkeiten zu finden.

Ein besonders schönes Beispiel ist die mobile Website von Atari, von Microsoft umgesetzt als Web App. Mit der neuen Web-App lassen sich die Klassiker wie Pong oder Asteroids spielen.

Windows Phone Web AppWindows Phone Web AppWindows Phone Web App

Im September dieses Jahres gab es bereits den Startschuss für die Aktion. Damals hatte Mark Hopkins, Senior Content-Entwickler für Windows Phone, über die einfache Möglichkeit der Hybrid-Web-Apps einen Blog-Post verfasst. Ziel war es, möglichst viele neue Entwickler an das Hybrid Web App SDK (Software Development Kit) heranzuführen.

Warum Microsoft jetzt dennoch die Sache selbst in die Hand nimmt, ist nicht klar. Laut The Verge hat man aber eine offizielle Bestätigung des Konzerns bekommen, dass die Apps allesamt von Microsoft veröffentlicht worden sind. Ein Sprecher des Windows-Phone-Anbieters fügte noch an, dass man sich mit der Aktion auch erhoffe, dass die entsprechenden Unternehmen ihre eigene, native App entwickeln werden.

"We are helping people access great mobile experiences on Windows Phone by creating pinnable Web Apps that show up in the app list. In most cases we hope that usage of the Web App will encourage the ISV to publish its own native app."

In der Zwischenzeit gibt es sogar erste Beschwerden über die Vorgehensweise der Redmonder. Entwickler melden sich zu Wort, dass Microsoft mit der Bereitstellung der Apps ihre eigenen Richtlinien unterwandere, da Apps nicht einfach nur eine Website sein dürfen. Windows Store, Windows 8 Consumer Preview, Windows 8 Beta Windows Store, Windows 8 Consumer Preview, Windows 8 Beta
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden