Nokias Lumia-Verkaufszahlen ziehen weiterhin an

Smartphone, Windows Phone 8, Nokia Lumia 800 Bildquelle: Nokia
Der finnische Handyhersteller Nokia konnte die Verkaufszahlen seiner Lumia-Smartphones auch in den letzten Monaten weiter ausbauen. Allerdings geht das Wachstum noch längst nicht schnell genug voran.
Nach Daten die dem Wall Street Journal vorliegen, wird Nokia bei der Vorstellung seiner nächsten Quartalsbilanzen wohl eine Zahl von acht Millionen verkauften Lumia-Geräten binnen der letzten drei Monate verkünden können. Das sind etwa doppelt so viele wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres und auch deutlich mehr als im vorhergehenden Jahresviertel, in dem 7,4 Millionen Stück abgesetzt wurden.

Dies dürfte sich insbesondere auf die Stimmung bei Microsoft positiv auswirken. Denn der Software-Konzern wird die Handy-Sparte von Nokia demnächst übernehmen. Dies soll dann nach der Vorstellung einiger Manager grundlegende Probleme für die Windows Phone-Plattform beseitigen.

Denn bisher kann das Unternehmen aus dieser noch keine signifikanten Gewinn ziehen, während beispielsweise Apple und Samsung sich im Smartphone-Markt eine goldene Nase verdienen. Die Integration von Nokia in Microsoft soll vor allem auch die Bemühungen vorantreiben, deutlich mehr Mobiltelefone zu verkaufen, indem man dem Verbraucher ein einheitliches Bild präsentiert. Hier nimmt man Anleihen am Erfolgsrezept von Apple, aber auch von Samsung, der sich auch eher weniger als einer von vielen Android-Anbietern präsentiert.

Denn bisher bestand zwar auch beim Marketing durchaus eine Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen, doch noch konnte hier die volle Schlagkraft nicht entfaltet werden. Das drückt sich auch darin aus, dass es zwar beständige Steigerungen bei den Absatzzahlen gibt, doch reichte diese bisher nicht aus, um den führenden Konkurrenten spürbar Marktanteile abzunehmen. Weltweit sind weiterhin weniger als vier Prozent der verkauften Smartphones mit Microsofts Betriebssystem bestückt - der deutlich überwiegende Teil von ihnen wird dabei von Nokia gebaut. Smartphone, Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8, Lumia, Nokia Lumia 925, Lumia 925 Smartphone, Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8, Lumia, Nokia Lumia 925, Lumia 925 Nokia
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 33% oder 10,01
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden