Nexus 5 im Play Store für 349 Dollar kurz zu sehen

Nexus 5, LG Nexus 5, Google Nexus 5 Bildquelle: Google
Das nächste Nexus-Smartphone ist nun offiziell durchgesickert. Offiziell deshalb, weil Google selbst dafür verantwortlich war, das Gerät war für ganz kurze Zeit im Play Store zu finden, offenbar hat jemand den falschen Knopf gedrückt.
Die Ankündigung des Nexus 5 lässt noch auf sich warten, Google hat bisher noch keinerlei Einladung zu einem Event oder auch nur einer Präsentation ausgeschickt. Das von LG produzierte Smartphone wurde in der Nacht auf heute dennoch schon kurz auf der Play-Store-Seite gesichtet.

Google konnte den Fehler zwar recht rasch bemerken, die Zeit reichte aber dennoch, um das offizielle Pressebild des Nexus 5 zu speichern, was unter anderem dem Blog Phandroid gelang. Bei diesem Leak (wenn es denn ein echter "Zufall" war) konnte auch der Preis eingesehen werden, auf der Startseite des Play Store war zu lesen, dass das Nexus 5 ab 349 Dollar zu bekommen sein wird. Nexus 5Das Google Nexus 5 Welche Variante das sein könnte, darüber kann man nur spekulieren, die jüngsten Gerüchte sprachen aber von 349 Dollar für das Einstiegsmodell. Das zweite Modell dürfte wohl ein Gerät mit 32 Gigabyte sein, hierzu gibt es unterschiedliche Angaben bzw. Gerüchte in Sachen Ausstattung und Preis.

So soll das N5 mit 32 GB zwischen 399 und 449 Dollar kosten (letzteres ist wahrscheinlicher), könnte aber möglicherweise einen größeren Akku mitbringen. Denn während das 16-GB-Modell nur eine 2300-mAh-Batterie verbaut haben soll, könnte die 32-GB-Variante mit einem 3000-mAh-Akku kommen. Bestätigt ist das aber natürlich nicht.

Das über den Play Store aufgetauchte Pressebild des Nexus 5 zeigt nicht nur das Gerät selbst im Detail, sondern ist auch die erste offizielle Ansicht von Android 4.4. Auch dazu gab es zwar schon tonnenweise Leaks, doch der Homescreen des N5 verrät auch so manches Interessantes und das eben "offiziell".

So ist zu sehen, dass die Symbole in der (transparenten) Benachrichtigungsleiste nun weiß sind, (Stock-)Android hat außerdem einige neudesignte Symbole (Telefonhörer und Kamera) bekommen. Die Ordnerfunktion zeigt nun besser die darunterliegenden Apps, da sie etwas mehr Abstand zueinander haben. Schließlich scheint sich auch zu bestätigen, dass Hangouts zur neuen vereinten SMS- und Chat-App wird, statt des bisherigen SMS-App-Symbols ist nun (als zweites von rechts) die Hangouts-App platziert. Nexus 5, LG Nexus 5, Google Nexus 5 Nexus 5, LG Nexus 5, Google Nexus 5 Google
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren78
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden