Windows 8.1 ab sofort für jedermann verfügbar

Windows 8.1, Microsoft Build, build 2013, Windows 8.1 Preview
Microsoft hat soeben den offiziellen Startschuss für die heute anlaufende Markteinführung von Windows 8.1 gegeben. Ab sofort sollte das Update für Windows 8 über den Windows Store für jedermann zum Download verfügbar sein.
Windows 8.1 bringt zahlreiche Neuerungen mit, allen voran natürlich die Rückkehr des altbekannten "Start"-Buttons in der Taskleiste des Desktops, auch wenn weiterhin "nur" der neue Startscreen damit aufgerufen werden kann. Unter anderem ist jetzt aber der Start direkt auf den Desktop möglich und auch sonst wird das neue Betriebssystem etwas Desktop-freundlicher. Windows 8.1 ReviewWindows 8.1 im Windows Store Wer bereits Windows 8 auf seinem Rechner installiert hat, kann das neue Windows 8.1 vollkommen kostenlos in der jeweils passenden Version aus dem Windows Store von Microsoft herunterladen und ein Upgrade vornehmen. Ab dem 17. Oktober, 13:00 Uhr, sollte die Aktualisierung nach und nach auch automatisch angeboten werden, wobei dies im Normfall nach einem Neustart und dem damit erfolgenden Update-Check über den Store einhergeht.

Windows 8.1 ReviewWindows 8.1 ReviewWindows 8.1 ReviewWindows 8.1 Review
Windows 8.1 ReviewWindows 8.1 ReviewWindows 8.1 ReviewWindows 8.1 Review

Genaue Informationen zu den Bezugsmöglichkeiten für Windows 8.1 und Hinweise zur Installation des neuen Betriebssystems finden sich in unserer Windows 8.1 FAQ. Einen ausführlichen Überblick zu den Neuerungen hält unsere Review zusammen mit ersten Eindrücken bereit: Windows 8.1 im Test: Ein großer Schritt nach vorne

Mit Windows 8.1 aktualisiert Microsoft auch die diversen von Haus aus enthaltenen Anwendungen, mit denen man den Nutzern eine Grundausstattung für ihren Alltag mitgeben will. Unter anderem halten aufgebohrte Kamera-Funktionen Einzug, die auch eine schnelle Bearbeitung von Foto- und Videoaufnahmen ermöglichen.

Wie Microsoft über sein Windows-Blog mitteilte, wird Windows 8.1 ab morgen auch offiziell im Handel in Form von Retail-Versionen erhältlich sein. Schon jetzt bieten diverse Einzelhändler das neue Betriebssystem zum Kauf an. Auch die sogenannten System-Builder-Versionen sind schon jetzt erhältlich, so dass Anwender, die bisher noch eine ältere Version von Windows einsetzen, zu recht günstigen Preisen auf Windows 8.1 umsteigen und eine Vollversion erhalten können.


Mit dem Start von Windows 8.1 kommen ab morgen auch die ersten neuen Geräte mit der neuen Betriebssystem-Version in vorinstallierter Form in den Handel. Unter anderem sind Acer, ASUS, Dell und HP von Anfang an dabei und liefern ihre PCs mit der neuen Windows-Ausgabe aus. Vor allem die neuen, günstigeren Tablets mit Intel Atom "Bay Trail" Quadcore-CPUs dürften mit Preisen unterhalb der 300-Euro-Marke interessant sein.
Windows 8.1 64-Bit im Preisvergleich:

Windows 8.1 32-Bit im Preisvergleich:

Windows 8.1 Pro 64-Bit im Preisvergleich:

Windows 8.1 Pro 32-Bit im Preisvergleich:




Weitere Artikel: Microsoft, Betriebssystem, Windows 8.1, Build, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Windows 8.1 Blue, Blue, Microsoft Build, Windows "Blue", build 2013, Windows 8.1 Preview Microsoft, Betriebssystem, Windows 8.1, Build, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Windows 8.1 Blue, Blue, Microsoft Build, Windows "Blue", build 2013, Windows 8.1 Preview
Mehr zum Thema: Windows 8.1
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren114
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden