PRISM-Aufdecker Greenwald verlässt The Guardian

Hacker, Tastatur, Maus Bildquelle: Davide Restivo / Flickr
Glenn Greenwald, jener Journalist, der gemeinsam mit Whistleblower Edward Snowden den Überwachungsskandal PRISM aufgedeckt hat, verlässt die britische Tageszeitung The Guardian und wechselt zu einem neuen Nachrichtenmedium.
Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, wird Greenwald zu einem noch nicht näher genannten Medien-Projekt wechseln. Wie diese neu gegründete Seite - man kann wohl annehmen, dass es ein Web-Projekt ist - heißen wird, ist noch nicht bekannt.

Wer dahinter steht, dagegen schon, nämlich eBay-Gründer Pierre Omidyar. Es ist nicht ganz klar, ob der aktuelle Aufsichtsratsvorsitzende des Online-Auktionshauses der einzige Geldgeber ist oder ob es weitere Partner gibt. Omidyars Beteiligung dürfte allerdings auch schon ausreichend sein, dessen Vermögen beträgt laut Schätzungen des Wirtschaftsmagazins Forbes etwa 8,5 Milliarden Dollar.

Greenwald selbst bezeichnete seinen Schritt in einem Blog-Beitrag als "einmaliges journalistisches Traum-Angebot", dieses konnte er nicht auslassen, so der in Brasilien lebende britische Reporter. Einen Streit mit seinem ehemaligen Arbeitgeber dürfte es wohl nicht gegeben haben, The Guardian-Sprecherin Jennifer Lindauer wünschte Greenwald alles Gute und bedankte sich für dessen "wichtige Rolle" im Zusammenhang mit investigativem Journalismus.

Der derzeit wohl bekannteste britische Journalist schreibt, dass sein Wechsel vorzeitig bekannt geworden sei, weshalb er noch keine Details zum Medienprojekt Omidyars nennen könne. Man kann aber wohl annehmen, dass dieses nicht unbedingt konservativ ausfallen wird.

Der in Frankreich geborene US-amerikanische Unternehmer iranischer Abstammung gilt als engagierter Philanthrop mit zahlreichen wirtschaftlichen und politischen Interessen, zu den Überwachungsaktivitäten der USA und Großbritanniens hat er sich in den vergangenen Monaten auch kritisch geäußert - anders wäre eine "Verpflichtung" Greenwalds wohl auch nicht möglich gewesen. Nutzerdaten, Nsa, Prism Nutzerdaten, Nsa, Prism The Guardian
Mehr zum Thema: Edward Snowden
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:50 Uhr Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Original Amazon-Preis
95,68
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
76,54
Ersparnis zu Amazon 20% oder 19,14

Tipp einsenden