Steam Machines: Valve bestätigt AMD-Hardware

Steam, Valve Steam, Steam Machines, Steam OS Bildquelle: Valve
Vor einer Woche hat Valve verraten, mit welcher Hardware man bei den insgesamt 300 Prototypen an den Start gehen wird, dabei wurden aber ausschließlich Nvidia-Grafikkarten genannt. Viele fragte sich deshalb, warum es nicht auch AMD-Varianten gibt.
Wie das Wirtschaftsmagazin Forbes auf seiner Webseite schreibt, habe man von Valve eine Statement erhalten, in dem festgehalten wird, dass es zum Marktstart der (Nenn-sie-nicht-Steambox-)Steam Machines natürlich auch AMD-bestückte Linux-Gaming-PCs geben wird.

Valve-Sprecher Doug Lombardi erklärte gegenüber Forbes, dass man für die "erste Welle" der Steam-Machines-Prototypen zwar eine Vielzahl von Nvidia-Grafikkarten ausgewählt habe, das aber "kein Hinweis darstellt, dass die Steam Machines nur mit Nvidia arbeiten werden." Wenn die ersten Geräte im nächsten Jahr kommerziell verfügbar sein werden, sollen die Steam Machines "mit Grafik-Hardware von AMD, Nvidia und Intel" verfügbar sein.

Lombardi betonte, dass man bereits länger mit allen drei genannten Unternehmen eng zusammenarbeite, um deren Hardware für das eingesetzte Steam OS zu optimieren und man werde das in Zukunft auch weiterhin tun.

Kurz vor dem Statement von Doug Lombardi hat sich auch AMD zu Wort gemeldet und in einer Nachricht an Medienvertreter betont, dass die Behauptungen, man würde bei den Steam Machines "außen vor bleiben" nicht falscher sein könnten. AMD schrieb dabei weiter, dass man bei diesen Produkten auch aktiv mit Valve zusammenarbeite. Für eine offizielle Aussage zum Thema Prototyp-Programm verwies man dann aber in Richtung Valve.

Warum AMD dazu keine eigene (konkrete) Pressemitteilung ausgeschickt hat, wundert Forbes jedoch, das Magazin findet das Vorgehen des Chipherstellers "extrem merkwürdig", man vermutet dahinter einen "indirekten Druck" auf Valve. Eine Nvidia-Exklusivität war aber ohnehin nicht zu erwarten, da Valve sich bei seiner Wohnzimmer-Plattform Steam OS von Anfang an in Sachen Hardware Offenheit auf die Fahnen geschrieben hat.

Siehe auch: Steam Machines - Hardware der Prototypen genannt Steam, Valve Steam, Steam Machines, Steam OS Steam, Valve Steam, Steam Machines, Steam OS Valve
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:00 Uhr beyerdynamic DT 770 PRO 16 Ohm Limited Black Edition Kopfhörer
beyerdynamic DT 770 PRO 16 Ohm Limited Black Edition Kopfhörer
Original Amazon-Preis
159,00
Im Preisvergleich ab
125,00
Blitzangebot-Preis
108,49
Ersparnis zu Amazon 32% oder 50,51

Preisvergleich Dell Alienware

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden