Qualcomm: Apples 64 Bit sind nur ein Marketing-Gag

Apple, Ifixit, iPhone 5S, Teardown Bildquelle: iFixit
Der Marketing-Chef des Chipherstellers Qualcomm hat dem Computer-Konzern Apple unterstellt, mit der Umstellung seiner iPhone-Hardware auf 64 Bit lediglich einen Marketing-Gag vorgestellt zu haben.
"Der Verbraucher hat davon keinerlei Vorteil", sagte Anand Chandrasekher laut einem Bericht der TechWorld. Hauptsächlich braucht man das, um Speicher über vier Gigabyte adressieren zu können. Das ist alles." Angesichts dessen, dass auch das iPhone 5S nur mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet ist, wäre die neue CPU-Architektur also nicht hilfreich.

Zur Steigerung der Performance werde es nicht wirklich benötigt und die Anwendungen, die tatsächlich direkt von 64-Bit-Architekturen profitieren gebe es vor allem in großen Server-Umgebungen, so Chandrasekher weiter. Zwar werde auch sein Unternehmen demnächst 64-Bit-Prozessoren für Mobilgeräte anbieten, allerdings eher aus dem Grund, dass die Kunden dies so haben wollen.

In Teilen hat der Qualcomm-Manager mit seiner Kritik durchaus recht. Andererseits spricht er aber auch als Vertreter eines Konkurrenten Apples bei der Weiterentwicklung von ARM-Prozessoren. Insofern dürfte es spannend werden, was Chandrasekher zu sagen hat, wenn auch seine Firma tatsächlich damit beginnt, 64-Bit-Prozessoren für Smartphones auszuliefern.

Denn die reine Menge an adressierbarem Speicher ist nicht der einzige Vorteil, den 64-Bit-Architekturen bringen. Sie ermöglichen es auch, große Zahlen leichter zu berechnen. Dies bringt beispielsweise bei der effektiven Verarbeitung von Grafik- und Multimedia-Daten Vorteile, die auf Mobilgeräten eine zunehmend wichtige Rolle spielt.

Nicht zuletzt dürfte Apple den Schritt auch deshalb schon jetzt vollzogen haben, um seine gesamte Plattform inklusive des App-Ökosystems nach und nach bereits fit für die Zukunft zu machen. Denn man kann davon ausgehen, dass insbesondere die Tablets, die auf der gleichen Basis arbeiten, bereits in absehbarer Zeit deutlich speicherhungriger werden und die Weiterentwicklung so relativ nahtlos erfolgen kann. Apple, Ifixit, iPhone 5S, Teardown Apple, Ifixit, iPhone 5S, Teardown iFixit
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren122
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:25 Uhr Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,99
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 20,01

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden