PCFritz.de erwirkt eine Verfügung gegen Microsoft

Windows 7, Logo, Hintergrundbild Bildquelle: Microsoft
Der Online-Händler PCFritz.de hat in der Auseinandersetzung mit Microsoft nachgelegt und eine einstweilige Verfügung gegen den Software-Konzern erwirkt, um seinen Ruf zu schützen.
In der heute ergangenen Anordnung des Landgerichtes Köln, die WinFuture.de vorliegt wird Microsoft nun untersagt, verschiedene Behauptungen weiter aufzustellen oder zu verbreiten. So darf das Unternehmen nicht mehr sagen, dass PCFritz.de gefälschte Kopien des Betriebssystems Windows 7 vertreibt oder besitzt - was den Kernpunkt des Streites ausmacht.

Weiterhin dürfe Microsoft nicht mehr mit der Aussage auftreten, dass der Händler Sicherungskopien nachempfunden, diese mit gefälschten Echtheits-Zertifikaten versehen und weit unter dem Marktpreis vertrieben habe. Auch die Behauptung, Microsoft seien durch das Verhalten von PCFritz.de Einbußen und den Kunden ein Schaden entstanden, wurde mit der Verfügung untersagt.

Wie das Gericht ausführte, habe der Händler durch die Vorlage einer entsprechenden Microsoft-Pressemitteilung und weiterer Unterlagen glaubhaft machen können, dass sein Anliegen berechtigt ist. Aus Gründen der Dringlichkeit habe man außerdem auf eine mündliche Anhörung verzichtet. Dies bedeutet, dass Microsoft natürlich auch im Recht sein kann. Allerdings kann dies erst in einem ordentlichen Verfahren geklärt werden und der Schutz des beschuldigten Unternehmens vor einem Image-Schaden, der vor einem Urteil entstehen könnte, wiegt erst einmal höher.

Microsoft hatte das Unternehmen wegen des Verdachts angezeigt, dass es sich bei den Windows 7-Kopien nicht um Originale handelt. Bei einer Durchsuchung hatte der Zoll daraufhin große Mengen an entsprechenden Datenträgern beschlagnahmt. Der Händler wies die Vorwürfe allerdings zurück und erklärte, dass man echte OEM-Recovery-Datenträger vertreibe, deren Verkauf durch verschiedene Gerichtsurteile für rechtens erklärt wurde. Windows 7, Logo, Hintergrundbild Windows 7, Logo, Hintergrundbild Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden