Video zeigt Ballmers emotionalen Abschiedsauftritt

Steve Ballmer, Ballmer, Microsoft CEO Bildquelle: Microsoft
Der scheidende Microsoft-Chef Steve Ballmer hat sich anlässlich des Microsoft Company Meetings vor kurzem im Rahmen einer einstündigen Rede von seinen Mitarbeitern verabschiedet. Ein von The Verge veröffentlichtes Video zeigt nun, wie Ballmers sehr emotionaler Abschied aussah.
Wie bereits berichtet, trat Ballmer in der Nacht auf Freitag in Seattle vor rund 13.000 Microsoft-Mitarbeitern auf, wie es in den Jahre zuvor zur Tradition geworden war. Neben den üblichen Versuchen, die zahlreichen Mitarbeiter vor Ort und die weiteren über das Internet zugeschalteten Angestellten zu motivieren, war dieses Mal jedoch einiges anders. Bye Bye BallmerSteve Ballmer bei seinem letzten Auftritt Es war schließlich Ballmers letzter großer Auftritt bei einem Company Meeting in seiner Position als CEO des weltgrößten Softwareherstellers. Nachdem Ballmer also wie man es gewohnt ist, voller Energie und mit der zu seinem Markenzeichen gewordenen Lautstärke auf die Bühne gekommen war und eine lange Ansprache gehalten hatte, wurde es am Ende tränenreich.

Mit den Tränen ringend und mit gebrochener Stimme erklärte Ballmer unter dem Applaus seiner Mitarbeiter, dass er den Augenblick etwas genießen wolle. Die Anwesenden sollten die Atmosphäre aufsaugen und sich klarmachen, dass sie "für die großartigste Firma der Welt" arbeiten.


Er dankte den Mitarbeitern daraufhin mehrfach und stellte klar, dass es nicht um eine einzelne Person gehe, sondern um ein ganzes Unternehmen, das wichtig sei, vorwärts denke, innovativ arbeite, großartige Mitarbeiter anstelle und ihnen ein schönes Leben ermögliche und zahlreichen Menschen dabei helfe, ihr volles Potenzial zu erkennen und auszuschöpfen.

Microsoft sei seine ganze Arbeitswelt und für ihn wie ein viertes Kind (Ballmer hat drei Kinder). Kinder würden das Haus verlassen, doch in diesem Fall sei es wohl er der gehe, so der scheidende Konzernchef mit seinem typischen Humor. Zum Abschied ließ Ballmer dann ein bekanntes Musikstück aus dem Soundtrack des Films "Dirty Dancing" anspielen, den er "schon immer verwenden wollte".

Der Titel sei meist für unpassend gehalten worden, aber dennoch ein großartiges Musikstück und perfekt, um sich bei den Mitarbeitern und dem Unternehmen zu verabschieden und gleichzeitig die Zukunft zu zelebrieren. Er wolle seine Ansprache daher mit einem Lied beenden, das zeige, was ihm die Zeit bei Microsoft bedeute und was die Mitarbeiter für ihn getan hätten. Sie hätten seine Arbeit nämlich zur "besten Zeit seines Lebens gemacht, so dass er ihnen alles verdanke".

Danach ließ sich Ballmer noch einmal von den Mitarbeitern feiern, verteilte zahlreiche Handschläge und tanzte singend und schreiend aus der Arena, ganz wie man es von ihm über all die Jahre gewohnt war.

Good bye, Mr. Ballmer. Steve Ballmer, Ballmer, Microsoft CEO Steve Ballmer, Ballmer, Microsoft CEO Microsoft
Mehr zum Thema: Steve Ballmer
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren79
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden