Webcam-Hacker wollte Miss Teen USA erpressen

Notebook, Hacker, Linux Bildquelle: David Masters / Flickr
In den USA wurde erneut ein Mann festgenommen, der sich in die Rechner von Frauen gehackt und ihre Webcams angezapft haben soll. Die heimlich geschossenen Bilder wurden anschließend für Erpressungen genutzt.
Abgesehen hatte es der Angreifer aus Bilder, bei denen seine Opfer nackt von der Kamera eingefangen wurden. Anschließend drohte er damit, das Material zu veröffentlichen, wenn ihm nicht weitere Fotos mit eindeutigeren Motiven zugeschickt werden. Unter den Betroffenen ist auch die amtierende Miss Teen USA, Cassidy Wolf.

In die Sache hatte sich die US-Bundespolizei FBI eingeschaltet. Wie die Behörde nun mitteilte, habe diese jetzt einen 19-jährigen Informatik-Studenten festnehmen können. Dieser habe sich selbst gestellt, nachdem eine Fahndung ausgeschrieben wurde. Bis das Verfahren aufgenommen wird, stellte ihn ein Haftrichter unter Hausarrest und verpasste ihm eine elektronische Fußfessel. Dort darf er zwar vorerst weiterhin einen Computer verwenden, der allerdings mit einer speziellen Überwachungs-Software ausgestattet sein muss.

Insgesamt soll der Beschuldigte in rund 150 Computer eingedrungen sein. Zum Zeitpunkt der Festnahme habe es laut dem FBI noch immer 30 bis 40 Rechner gegeben, zu denen er Zugang hatte. Die Suche nach ihm hatte einige Zeit gedauert. Cassidy Wolf hatte bereits vor sechs Monaten Anzeige erstattet, nachdem sie attackiert wurde.

Wie sie zu Protokoll gab, erfolgte der Erpressungsversuch nicht sofort direkt. Dass es ein Problem gibt, bemerkte sie erst einmal daran, dass Facebook ihr mitteilte, jemand hätte versucht ihr Passwort zu ändern. Außerdem hatte der Angreifer Zugang zu ihrem Twitter-Account erhalten, wo als Avatar-Bild plötzlich ein Foto auftauchte, auf dem sie halbnackt zu sehen war. Erst anschließend habe sie dann direkte Nachrichten vom Angreifer bekommen, in denen sie letztlich aufgefordert wurde, Bilder und Videos nach Wunsch des Täters zu schicken. Notebook, Hacker, Linux Notebook, Hacker, Linux David Masters / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden