Monitore: Dell setzt sich vor Samsung an die Spitze

Logo, Dell, PC-Hersteller Bildquelle: Dell
Der US-Hersteller Dell ist wie die meisten PC-Hersteller von den Rückgängen bzw. Veränderungen am Markt negativ betroffen. Es gibt aber auch positive Nachrichten: Das Geschäft mit Monitoren läuft gut, Dell konnte hier die Spitzenposition erobern.
Wie das Marktforschungsunternehmen IDC (via Heise) berichtet, konnte sich Dell an die Spitze setzen und diese Position erstmals seit 2007 erreichen. Die nun veröffentlichten Zahlen gelten für das zweite Quartal 2013, in diesem Zeitraum konnte Dell rund fünf Millionen Monitore verkaufen. Damit konnte man sich im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2012 sogar geringfügig (0,9 Prozent) verbessern.

Gleichzeitig rutschten die Samsung-Anteile signifikant runter, bei einem Minus von 24,1 Prozent kann wohl von einem Absturz sprechen: Im zweiten Quartal diese Jahres kamen die Koreaner auf rund 4,22 Millionen verkaufter Einheiten, in Q2/2012 waren es immerhin noch 5,57 Millionen Stück. IDC: Monitor-Markt Q2 2013Die Marktanteile der Monitor-Hersteller zwischen Q2/2012 und Q2/2013 Die dritte Position geht an Hewlett-Packard, der US-Hersteller kommt nahezu unverändert auf rund vier Millionen Monitore. Großer Gewinner auf diesem Markt war im zweiten Quartal des Jahres der koreanische Hersteller LG, dieser konnte sich über den größten Zuwachs freuen, nämlich immerhin 16,6 Prozent. In absoluten Zahlen bedeutet das eine Steigerung von 2,86 Millionen auf 3,34 Millionen verkaufter Geräte.

Die Top-5 wird von Lenovo komplettiert, der chinesische Hersteller verlor neun Prozentpunkte und rutschte von 3,34 Millionen auf 3,04 Millionen ab (Anm.: In der von IDC zur Verfügung gestellten Grafik, die oben zu sehen ist, kann man erkennen, dass sich Lenovo aber zuletzt wieder verbessert hat).

Der Monitor-Markt hat insgesamt mit den gleichen Problemen wie alle anderen Bereiche der PC-Branche zu kämpfen, also mit deutlichen Einbrüchen der Nachfrage. So ist es auch nicht überraschend, dass der gesamte Monitor-Bereich ein Minus von 6,7 Prozentpunkten schreibt (von rund 36 Millionen auf 33,6 Millionen). Logo, Dell, Monitor Logo, Dell, Monitor Dell
Mehr zum Thema: Lenovo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden