Microsoft Surface Mini soll ein 7,5-Zoll-Display haben

Microsoft, Surface 2, Microsoft Surface 2 Bildquelle: Microsoft
Kurz nach der Vorstellung der zweiten Generation der Microsoft Surface-Tablets kommen wieder Gerüchte auf, wonach der Softwarekonzern eine kleinere Version seiner Tablets plant. Marktbeobachter gehen davon aus, dass das Gerät ein 7,5 Zoll großes Display haben wird.
Wie der US-Branchendienst Cnet unter Berufung auf die Marktforschungsunternehmen IHS iSuppli und NPD DisplaySearch berichtet, wird Microsoft ein 7,5-Zoll-Display verwenden, wenn die Redmonder die angeblichen Pläne für ein Surface Mini" tatsächlich umsetzen sollten.

Laut der Analystin Rhoda Alexander, besagen die ihr vorliegenden Informationen, dass Microsoft ein auf Windows RT basierendes kleineres Surface plant, bei dem ein im 4:3-Format gehaltenes Display mit einer Auflösung von 1400x1050 Pixeln zum Einsatz kommen soll. Was die Auflösung angeht, so ist von The Verge zu hören, dass Microsoft wohl eher auf 1440x1080 Pixel setzen wird, weil die Entwicklerwerkzeuge jüngst entsprechend aktualisiert wurden.

Schon im letzten Jahr war zu hören, dass Microsoft mit einer Reihe verschiedener Display-Größen experimentiert hat. Dabei habe es auch Prototypen mit 7,5 Zoll Diagonale gegeben, hieß es damals. Seitdem wurde unter anderem berichtet, dass man ein Surface mit sieben Zoll großem Display plane, später war auch von einem 8-Zoll-Bildschirm die Rede.

Bei DisplaySearch ging man im Mai davon aus, dass das kleinere Surface-Tablet ab Anfang 2014 in die Massenproduktion gehen soll. Aktuell ist jedoch noch unklar, ob Microsoft das Gerät überhaupt auf den Markt bringen will und sich an den Produktionsplänen etwas geändert hat. Mit Windows 8.1 legt Microsoft ausdrücklich auch einen Fokus auf kleinere Tablets und fördert die Entwicklung derartiger Geräte durch seine Hardware-Partner.

Die Redmonder hoffen, dass die kleineren Tablets bei den Kunden besser ankommen, weil der Trend ohnehin zu Modellen mit Displaygrößen unter 10 Zoll Diagonale geht. Außerdem ergeben sich daraus natürlich auch Kostenvorteile, so dass Hersteller wie Toshiba und Acer bereits eigene 8-Zoll-Tablets mit Windows 8.1 angekündigt haben, die zu Preisen von unter 300 Euro angeboten werden sollen und im Fall von Acer auch schon erhältlich sind. Microsoft, Surface 2, Microsoft Surface 2 Microsoft, Surface 2, Microsoft Surface 2 Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden