GTA 5: Klagen über Abstürze auf Xbox 360 und PS3

Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Bildquelle: Rockstar Games
Das Rockstar-Spiel Grand Theft Auto 5 hat kurz nach Veröffentlichung alle Einnahmerekorde pulverisiert, doch ganz rund läuft es für Rockstar nicht. Einige Nutzer klagen über häufige Abstürze, betroffen sind vor allem ältere Xbox-360-Modelle, aber auch die PS3.
Wie unter anderem das Gaming-Blog Kotaku unter Berufung auf einen Beitrag auf GTA Forums (das ist allerdings keine offizielle Rockstar-Seite) berichtet, klagen einige Nutzer über technische Probleme. Betroffen sind offenbar vor allem Besitzer älterer Modelle der Xbox 360, genauer gesagt sind es Geräte, die zwischen 2006 und 2008 hergestellt worden sind.

Genannt wird dabei immer wieder, dass die betroffenen Spieler GTA 5 auf einer 20-Gigabyte-Festplatten installiert haben. Das Laufwerk dürfte aber nicht der eigentliche Grund für die Probleme sein, da einige Nutzer melden, dass diese Abstürze auch dann auftreten, wenn man das Spiel auf einer nachgerüsteten größeren Festplatte installiert hat.


Zu den Problemen zählen vor allem so genannte Freezes, also das Einfrieren des Bildes, das einen Absturz gleichkommt. Ein klares Muster ist hierbei allerdings nicht zu erkennen, bei manchen kommt es nach 30 Minuten dazu, bei anderen dagegen erst nach mehreren Stunden.

Ein betroffener GTA-5-Spieler hat sich an den Xbox Live Support gewandt und dort eine mehrstufige Lösung vorgeschlagen bekommen, die auch (einigen, aber nicht allen Nutzern) zu helfen scheint. Und zwar sollte man zunächst sämtliche installierten GTA-5-Daten sowie das System-Cache drei Mal löschen.

Danach sollten die Marketplace-Daten gelöscht werden und die Konsole für drei Minuten vom Strom genommen werden. Nun installiert man Disc 1 und fährt das System herunter (Disc 2 nicht einlegen). Nach dem Neustart wird die Spiel-DVD (Disc 2) ins Laufwerk geschoben und installiert.

Das Ganze scheint auch kein exklusives Microsoft- bzw. Xbox-360-Problem zu sein, da es auch von PlayStation-3-Nutzern, vor allem jenen, die die Download-Version gekauft haben, ganz ähnliche Klagen gibt. Auch hier gibt es einen ebenfalls eher obskuren Lösungsansatz (siehe auch bei Gamona), bei dem man bestimmte Spieldaten löschen, einen mehrstufigen Neustart sowie eine Systemwiederherstellung durchführen muss. Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games
Mehr zum Thema: GTA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren87
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr devolo dLAN 500 WiFi Powerlinedevolo dLAN 500 WiFi Powerline
Original Amazon-Preis
62,90
Im Preisvergleich ab
50,90
Blitzangebot-Preis
49,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 12,91

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden