Nokia soll weiter an Android-Smartphone arbeiten

Nokia Android, Nokia Lumia Android, Lumia Android Bildquelle: Fan-Mod
Der finnische Handyhersteller Nokia arbeitet offenbar trotz der bevorstehenden Übernahme seiner Sparte für mobile Geräte durch den Softwarekonzern Microsoft weiter an einem Smartphone mit Googles mobilem Betriebssystem Android. Es sollen bereits tausende Geräte produziert worden sein.
Wie das chinesische Portal C-Technology unter Berufung auf die gleiche Quelle berichtet, die vor einigen Wochen bereits erstmals über Nokias geheime Entwicklungsarbeit rund um das Android-basierte Smartphone informiert hatte, läuft das Projekt weiter. Das in Peking angesiedelte chinesische Forschungs- und Entwicklungszentrum von Nokia habe das Vorhaben jüngst weiter vorangetrieben.

Das unter dem Codenamen "Mountain View" (Googles Hauptquartier befindet sich in der gleichnamigen kalifornischen Stadt) entwickelte Android-Smartphone von Nokia soll seit Juli bereits getestet werden. Als Prozessor-Plattform kommt angeblich der zur Snapdragon 200-Serie gehörige Qualcomm MSM8225Q Quadcore-Prozessor mit 1,2 Gigahertz Taktrate zum Einsatz. Dieser Chip wird auch in anderen Smartphones der unteren und mittleren Preisklasse verwendet.

Der Quelle zufolge ist das Projekt bereits weit vorangeschritten. Der weltgrößte Vertragsfertiger für Elektronikprodukte Foxconn hat angeblich bereits mehr als 10.000 Prototypen im Rahmen einer Pilotproduktion für Nokia gebaut - allerdings bevor Microsoft den Kauf der Handy-Sparte ankündigte. An wen diese Geräte verteilt wurden, ist aktuell unklar, sie dürften jedoch vor allem Nokia-intern verbreitet worden sein.

Aktuell hat Nokia angeblich nicht vor, die Entwicklung des Android-Prototypen zu stoppen. Stattdessen sollen die Arbeiten trotz der bevorstehenden Übernahme der Mobilsparte durch Microsoft möglichst lange vorangetrieben werden. Derzeit würden von Foxconn weiter Prototypen gebaut und man halte an dem Projekt fest, obwohl für November die Abstimmung der Nokia-Aktionäre über die Übernahme durch Microsoft erwartet wird. Nokia Android, Nokia Lumia Android, Lumia Android Nokia Android, Nokia Lumia Android, Lumia Android Fan-Mod
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren77
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden