Nexus 4 ist im deutschen Play Store ausverkauft

Das von LG produzierte Google-Smartphone Nexus 4 wurde Ende August um 100 Euro im Preis gesenkt und ist nun nach nicht einmal drei Wochen im Play Store restlos ausverkauft. Damit können die Spekulationen zum Nexus 5 endgültig beginnen.

Wie Android Next aufgefallen ist, bekommt jeder Interessierte, der im Google Play Store derzeit auf die "Geräte"-Unterseite geht, dort angezeigt, dass das Nexus-4-Smartphone "momentan nicht auf Lager" ist. Das betrifft sowohl das Modell mit acht Gigabyte Speicher als auch jenes mit 16 Gigabyte.

Damit ist klar, dass dieser Abverkauf - Google hat die Preise für beide Varianten Ende August um immerhin 100 Euro gesenkt - zahlreiche Leute dazu animiert hat, sich noch ein Nexus 4 zu holen. Wenig später nach dem Beginn dieser Aktion war von Seiten Googles zu hören, dass man das Acht-Gigabyte-Modell nicht mehr nachproduzieren werde.

Nexus 4 – Product-Movie
(HD-Version)

Ob das auch für das Nexus 4 mit 16 Gigabyte gilt, ist derzeit nicht bekannt, man kann aber durchaus annehmen, dass auch das "große" N4 nicht noch einmal im Play Store auftauchen wird. Denn laut Android Next ist das Gerät überraschenderweise auch nicht mehr in den Webshops von Media Markt und Saturn gelistet.

Wer zuletzt noch überlegt bzw. gezögert hat, sich ein Nexus 4 zu holen, muss sich wohl auf anderen Shops umsehen, wenn er sich doch noch ein derartiges Google-Gerät holen will. In WinFuture-Preisvergleich (siehe unten) führen noch einige Händler das Smartphone, allerdings nicht um 249 Euro, dem letzten Schnäppchen-Preis im Google Play Store.


Das virtuelle "Ausverkauft"-Schild ist wohl der endgültige Startschuss für die Spekulationen zum Nexus 5: Aktuell nennen Gerüchte den 14. Oktober als möglichen Termin für eine Präsentation. Dass es das Nexus 5, das wohl erneut LG herstellen dürfte, tatsächlich gibt, scheint festzustehen, zuletzt dürfte das Gerät die US-Zulassungsbehörde FCC passiert haben.

Siehe auch: Nexus 5 - FCC-Fotos zeigen wohl das Google-Phone

Im WinFuture-Preisvergleich:

Mehr zum Thema: Google Play
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Abverkauf für das neue Produkt ist geglückt. Sind die Preise des N5 schon bekannt?
 
@hhgs: angeblich sollen die preise aus n4 release-niveau liegen
 
@hhgs: "Kampfpreis" ist alles, was man diesbezüglich hört
 
@d1ps3t: Freut mich. Schade, dass weder Apple noch Nokia da nicht mitziehen, den Preis wenigstens ETWAS sinken. (Ich weiß, zumindest Nokia hat einige Preis-Leistungskracher)
 
@hhgs: die preis-leistunngskracher wären? (bin grad auf der suche nach einem neuen smartphone... android kommt nur nexus in frage, gegenüber windows phone ist das interesse dennoch hoch)


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Bücher zum Thema

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Acer G246HYLbid 60 cm (24 Zoll) IPS LED-MonitorAcer G246HYLbid 60 cm (24 Zoll) IPS LED-Monitor
Original Amazon-Preis
159,99
Blitzangebot-Preis
125
Ersparnis 22% oder 34,99
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles