Samsung will künftig wie Apple 64-Bit-CPUs bringen

Apple, Samsung, Cpu, Apple A7 Bildquelle: AppleRumors.it
Eines der technischen Hauptmerkmale des am Dienstag vorgestellten iPhone 5S von Apple ist der 64-Bit-Prozessor, das kalifornische Unternehmen ist das erste, das eine derartige CPU verbaut. Konkurrent Samsung hat nun reagiert und ebenfalls 64-Bit-Chips in Aussicht gestellt. Von außen betrachtet hat sich beim neuesten Apple-Flaggschiff iPhone 5S nicht viel getan. Blickt man auf das Innenleben des Geräts, sieht die Sache aber schon anders aus. Das liegt natürlich vor allem am neuen A7-Prozessor, der erstmals auf 64-Bit-Architektur basiert.

Natürlich haben die Konkurrenten Apples am Dienstag ebenfalls genau zugesehen: Wie die Korea Times berichtet (via SlashGear), hat Shin Jong-kyun, Chef des mobilen Geschäfts bei Samsung, angekündigt, dass auch das koreanische Unternehmen künftig 64-Bit-Prozessoren in seine Smartphones verbauen wird.

Apple iPhone 5S - Produktvorstellung

Hardware-seitig dürfte das für die Koreaner auch kein großes Problem sein, da man eine eigene Halbleiter-Sparte (Entwicklung und Herstellung) hat. Erst vor wenigen Tagen hat Samsung das so genannte Heterogeneous Multi-Processing (HMP), das die volle Ausnützung des Exynos-5-Octa-Cores ermöglicht, angekündigt.

Allerdings ist die Umsetzung der Samsung-Ankündigung nicht für die nahe Zukunft zu erwarten. Shin Jong-kyun sagte, dass man mit derartigen Prozessoren nicht "kurzfristig" rechnen sollte. Das war auch nicht zu erwarten, da es schlichtweg sinnlos wäre. Denn der größte Vorteil von 64-Bit ist es, dass man dadurch vier Gigabyte oder mehr Arbeitsspeicher nutzen kann. Und davon sind ARM-basierte Smartphones noch entfernt. Derzeit sind zwei Gigabyte Standard, das einzige Mobilgerät mit drei Gigabyte ist das Samsung Galaxy Note 3.

Ohnehin wird im Netz derzeit debattiert, ob die 64-Bit-Architektur des A7-Chips mehr ist als nur Marketing. Denn auch das iPhone 5S hat keine vier Gigabyte RAM (Apple hat offiziell dazu allerdings keine Angaben gemacht), weshalb sich vielen die Frage stellt, welcher Vorteil sich dadurch ergibt. Neowin bezeichnet das in einem (redaktionellen) Kommentar als Marketing-Gag und fragt sich, ob 32-Bit-Apps auf einen 64-Bit-System nicht sogar etwas langsamer laufen werden - sieht man von der Tatsache ab, dass die höhere Taktfrequenz des A7 das wohl ausgleichen dürfte.

Siehe auch: Apple iPhone 5S - 64-Bit-CPU, neue Cam & Touch ID Apple, Samsung, Cpu, Apple A7 Apple, Samsung, Cpu, Apple A7 AppleRumors.it
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs - 1 Woche
Zeitraum: 7 Tage

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden