Haswell-Chromebooks sollen bald gezeigt werden

Chromebook, Google Chrome OS, Samsung Series 5 Bildquelle: Google
Unter dem Codenamen Haswell wird die aktuelle Generation von Intel-Prozessoren zusammenge­fasst, diese CPUs sind vor allem im Hinblick auf geringen Energieverbrauch entwickelt worden. Geräte mit Haswell-Chips gibt es bereits viele, bald dürften Chromebooks dazukommen.
Die Cloud-Laptops mit Googles Chrome OS sind trotz aller Bemühungen des Suchmaschinenriesen bisher kein großer Erfolg. Doch das bedeutet nicht, dass die Hersteller bzw. Google selbst die Chromebooks aufgeben werden, ganz im Gegenteil.

Wie PC World berichtet, werden auf dem diese Woche stattfindenden Intel Developer Forum (IDF) aller Wahrscheinlichkeit nach neue Chromebooks mit Haswell-Prozessoren vorgestellt werden. Eine entsprechende Ankündigung soll es morgen Abend (unserer Zeit) geben, es wird erwartet, dass Intel-Manager Doug Fisher die neuen Geräte im Rahmen seiner IDF-Keynote enthüllen wird.

Zu Fisher soll sich dann auf der Bühne ein nicht näher genannter Google-Manager gesellen, dieser soll dann mit seinem Intel-Kollegen über die Zusammenarbeit mit dem Chiphersteller sprechen. Dabei wird man erfahren, so PC World, wie die beiden Unternehmen zusammenarbeiten, um Android und Chrome für Intel-Chipsätze zu optimieren.

Details zu den Chromebooks sind nicht bekannt. Von Haswell-CPUs kann man aber ausgehen, diese bringen laut Intel-Angaben in der Dual-Core-Ausgabe etwa 50 Prozent mehr Akkulaufzeit als Ivy Bridge mit. Möglicherweise werden Core-i3-Chipsätze (die zwischen 4,5 und 11 Watt verbrauchen) zum Einsatz kommen, diese liefert Intel seit kurzem für Tablets und Laptops ohne aktive Belüftung aus.

Eines der neuen Chromebook-Modelle dürfte von Asus kommen: Bereits im August gab es erste Berichte, wonach der taiwanesische Hersteller derartige Geräte auf den Markt bringen will. Damit will Asus die zuletzt gesunkenen Absatzzahlen bei klassischen Laptops abfangen und ein Massen-kompatibles (lies: günstiges) Chromebook-Modell vorstellen. Chromebook, Google Chrome OS, Samsung Series 5 Chromebook, Google Chrome OS, Samsung Series 5 Google
Mehr zum Thema: Intel
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
Original Amazon-Preis
299
Im Preisvergleich ab
299
Blitzangebot-Preis
249
Ersparnis zu Amazon 17% oder 50

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden