Nokia startet neues Komplett-Navi-System für Autos

Besitzer eines Lumia-Smartphones kennen und schätzen die Karten-Lösung Here bereits, der finnische Hersteller Nokia will sein Angebot in diesem Zusammenhang erweitern und hat nun Here Connected Driving für fix verbaute Auto-Systeme angekündigt.

Bei Here Connected Driving handelt es sich um eine Navigations-Lösung, die aus drei Hauptkomponenten besteht: Here Auto, Here Auto Cloud und Here Auto Companion. Herzstück des Systems ist die erstgenannte Here-Auto-Anwendung, dabei handelt es sich um eine eingebettete Fahrzeug-Navigation. Nokia Here AutoNokia Here Auto wird auf der IAA 2013 erstmals gezeigt werden "Eingebettet" bedeutet in diesem Fall, dass die Hersteller ihre eigenen Lösungen darüberstülpen können, Nokia wird zu Here Auto ein Software Development Kit (SDK) anbieten, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung (via Engadget). Mit dem SDK können die Here-Funktionen erweitert werden, als Beispiele nennen die Finnen Unterhaltungs-Apps, Musik-Player und Funktionen im Zusammenhang mit sozialen Netzwerken.

Von sich aus bietet Nokias Here Auto Turn-by-Turn-Navigation mit Sprachausgabe für 95 Länder an, bereitgestellt werden die Karten in sowohl 2D- als auch 3D-Darstellung. Die Nokia-Lösung benötigt übrigens keine aktive Online-Verbindung, alle Navigationsdaten sind lokal gespeichert.

BILDERSTRECKE
Nokia Here Auto Nokia Here Auto Nokia Here Auto
(6 Bilder)


Den vollen Funktionsumfang erhält man allerdings erst, wenn man Internet aktiviert hat. Denn mit der Here Auto Cloud bekommt man zusätzliche Echtzeit-Daten angezeigt, darunter Verkehrsinformationen sowie diverse Empfehlungen (Restaurants, Parkplätze, Tankstellen, etc.).


Der Here Auto Companion ist schließlich eine Anwendung für Smartphones (derzeit nur Windows Phone, iOS- und Android-Versionen sollen folgen) und das Web. Damit kann man auf die Funktionen des Fahrzeugsystems von Unterwegs oder zu Hause zugreifen, also beispielsweise eine Route vom Desktop-PC aus planen, sodass beim Einsteigen sofort alle Informationen zur Verfügung stehen. Auch das Wiederfinden eines geparkten Autos soll damit möglich sein. Gezeigt wird das Navigations-Komplettsystem erstmals auf der am 10. September startenden 65. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main.
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Klingt interessant. Die Frage ist nur, wie gut es von den Autoherstellern bzw. den Navi-Herstellern angenommen werden wird.
 
@HeadCrash: Unter den 10 Grössten Automobilhersteller, beliefert Nokia 5-6 soweit ich weis bzw. Kooperationen sind angekündigt. Garmin und Navigon beziehen ihre Daten ebenso von Navteq. Hier die Liste mit allen Kunden. http://www.navteq.com/deutsch/company_our_customers.htm
 
@Edelasos: Na, Navteq liefert für sehr viele das Kartenmaterial. Aber so wie ich das hier lese, scheint Nokia hier ja bewusst nicht nur Karten, sondern quasi die gesamte Navigationslösung anzubieten, die man dann als Hersteller noch erweitern kann. Und alle im Artikel genannten Erweiterungen haben nicht mal unmittelbar etwas mit der Navigation zu tun. Für Anbieter, die die Navigation als notwendiges Übel sehen und mehr in das Gesamterlebnis investieren wollen, sicherlich nicht schlecht. Aber ich wage zu bezweifeln, dass z.B. eine Navigon oder Garmin ihr Kerngeschäft (nämlich die Navigationslogik) zugunsten einer Nokia-Lösung aufgibt.
 
@HeadCrash: also ich bin schon einige autos mit extrem hochwertigen navigationssystem gefahren, und ja angekommen bin ich bisher immer,... aber vom aufbau den features und vorallem der schnellen und exakten zielführung liebe ich mein nokia handynavi und finde es sehr innovativ es in autos zu verbauen!
 
Die "HERE Auto Companion App" ist für Android und WindowsPhone geplant. iOS wurde nicht erwähnt. Mit der App wird es auch möglich sein, Sensordaten des Fahrzeugs auszulesen (z.B. Reifendruck, Tankanzeige, usw.). Wenn gewünscht, kann auch das Auto per App aufgesperrt/abgeschlossen oder die Klimaanlage aktiviert werden. "HERE Auto" zeigt u.a. intelligente Echtzeit-Verkehrsinformationen, Ladestationen für Elektroautos, Benzinpreise (US, CA, EU), kostenlose/kostenpflichte Parkplätze, Blitzer, Wetter, usw. an. Quelle: http://conversations.nokia.com/2013/08/30/the-intelligent-cloud-behind-here-auto/ http://conversations.nokia.com/2013/08/30/here-auto-connect-your-car-to-the-cloud/


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check