Surface Pro: Microsoft senkt in Deutschland Preise

Anfang August hat Microsoft sein x86-Tablet Surface Pro in einigen Märkten "für eine begrenzte Zeit" gesenkt, Deutschland war davon aber nicht betroffen. Nun ist es bei uns so weit, das Microsoft-Tablet mit Windows 8 ist nun um 100 Euro günstiger zu bekommen.

Wie Caschy heute entdeckt hat, sind die beiden derzeit verfügbaren Versionen des Surface Pro ab sofort im Microsoft Store günstiger zu bekommen: Für die Ausgabe mit 64 Gigabyte internem Speicher zahlt man nun 779 Euro, die Surface-Pro-Ausgabe mit dem doppelten Speicher ist nun für 879 Euro zu haben.

Studenten, Lehrkräfte und Mitarbeiter einer anerkannten Bildungseinrichtung können beide Speichervarianten sogar noch günstiger bekommen, gegen einen entsprechenden Nachweis bekommen sie das Surface Pro mit 64 Gigabyte für 701,10 Euro und das 128-GB-Modell für 791,10 Euro.

Microsoft Surface Pro - Erste Eindrücke & Vergleich mit Surface RT
(HD-Version)

Eine offizielle Pressemitteilung zu dieser Reduktion liegt derzeit nicht vor, deshalb kann man nicht mit Sicherheit sagen, ob diese Senkung dauerhaft gilt oder ob sie wie in anderen Märkten ebenfalls nur eine begrenzte Zeit lang angeboten wird.

Es ist allerdings nicht anzunehmen, dass das Redmonder Unternehmen wie in den zuvor erwähnten anderen Märkten den Preis nach knapp einem Monat wieder hinaufsetzt. Zum einen ist die erste Generation der Surface-Tablets (RT und Pro) für Microsoft sicherlich kein Erfolg gewesen, zum anderen werden für den Herbst im Zuge der Veröffentlichung von Windows 8.1 zahlreiche neue Tablets mit dem aktuellen Microsoft-Betriebssystem erwartet.


Auch wir haben das Surface Pro im Mai getestet und waren hin- und hergerissen. Denn das Surface Pro, auf dem ein vollwertiges Windows 8 installiert ist, hat zwar technisch einige Vorzüge, darunter einen ausgezeichneten Bildschirm, so manche Details (Akku, Gewicht) störten uns damals. Einen Kritikpunkt, den hohen Preis, hat das Unternehmen aber nun zumindest zum Teil entschärft.

Siehe auch: Surface-Pro-Test - Nicht Fisch, nicht Fleisch, nicht Tofu

Im WinFuture-Preisvergleich:

Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Da wartet man wohl eher auf die Surface 2 - Generation. Ich denke MS ist viel zu spät dran mit der Preissenkung.
 
@teclover: Die dachten sich :"Google verramscht jetzt sein Nexus, dann machen wir mit und bieten unsere Hardware auch mal zum günstigeren Preis an." Mit dem Unterschied, dass das Surface Pro trotzdem vermutlich niemand kauft (oder seeeehr wenige) und das Nexus auf mydealz mal eben auf knapp 5000° gevoted wurde und weg geht wie warme Semmeln...Irgendwas machen die in Redmond falsch. :S
 
@b0a1337: Aber was? Das Surface Pro kann man schwer mit dem Nexus vergleichen, ist immerhin ne ganz neue Geräteklasse. Das Surface 1 wird sich nie wahnsinnig gut verkaufen, das 2er vermutlich auch nicht. Aber bis zum 3er sag ich mal könnte es schon sein das MS es genug gepusht hat. Schlechtes Gerät ist es ja nicht.
 
@TYPH00N: Ist es nicht, ich hab auch nicht versucht Smartphone gegen Tablet zu stellen. War nur eine rein preislich/käuferische Sache. Ich glaube MS stände besser dar, wenn sie von Anfang an die Surfaces als reine Tablet-OS Sache etabliert hätten ohne die Idee aufkommen zu lassen, dass man mit einer zweiten x86 Version richtige Programme installieren kann. Hätten die eins mit FullHD nem Tegra 3/4 gebracht in 7/10" mit einem Preis von 3-400€ von Anfang an wäre der Erfolg viel größer gewesen. Aber so beruft sich jeder darauf, dass ein vollwertiges System ja besser sei. Apple bietet schließlich auch kein OSX auf dem iPad an. Wozu auch?!
 
@b0a1337: Da könntest du recht haben, ja. Die Leute sind glaub ich einfach verwirrt und wissen nicht wirklich was das Surface eigentlich ist. Und wenn sie dann das Pro um 700-800 € sehen gehen sie sich ein Nexus/iPad kaufen ohne zu wissen warum der Preis so hoch ist^^. Vielleicht wäre es auch aber andersrum besser. Gleich NUR das Surface Pro anbieten um den selben Preis wie das iPad. Dann könnte man mit einer genausoguten Verarbeitungsqualität und einem leistungsfähigerem System punkten.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Braun Oral-B Precision Clean 7er+1-PackBraun Oral-B Precision Clean 7er+1-Pack
Original Amazon-Preis
17,48
Blitzangebot-Preis
15,99
Ersparnis 9% oder 1,49
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Microsofts Surface auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles