VZBV: Apps für Kinder bergen reihenweise Probleme

Apple, Apps, App Store, Appstore Bildquelle: Apple
Apps, die sich nach Angaben der Hersteller an Kinder richten, sind nicht zwingend auch für diese Zielgruppe geeignet. Die Anbieter hätten hier laut einer Untersuchung oft Nachholbedarf. Das gilt laut dem Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) vor allem für angebliche Gratis-Angebote, vor allem Spiele. In einigen Fällen hält die kostenlose Spielvariante nur wenige Minuten an, sodass ein Kauf innerhalb der App unumgänglich ist. Aber auch die in den laufenden Spielbetrieb integrierten Wartezeiten - in einem Fall von bis zu sieben Stunden - dienen augenscheinlich dazu, einen In-App-Kauf zu forcieren.

Der Zukauf von vermeintlich mehr Spielspaß wird den Kindern nicht schwer gemacht: Ein Klick - und schon erfolgt die Abrechnung über die Telefonrechnung oder die Prepaid-Karte des Smartphones. Und dies, obwohl mit Minderjährigen so eine Kaufvereinbarung eigentlich gar nicht eingegangen werden darf. Dabei variiert die Höhe der Kaufpreise für einen In-App-Kauf zwischen wenigen Cent bis in den hohen zweistelligen Euro-Bereich.

Ein weiteres Ärgernis zeigte sich auch bei der in die Apps integrierten Werbung, die nicht immer deutlich genug von den Inhalten getrennt war und teilweise Inhalte zeigte, die nicht altersgerecht waren - etwa für ein Online-Casino oder einen Flirt-Chat. Auch Anzeigen, die sich teilweise über den gesamten Bildschirm legte, ließen sich nicht immer mühelos beseitigen.

Dass Apps für Kinder bereits soziale Medien wie Facebook und Twitter einbinden, bewertete der VZBV aus Datenschutzsicht besonders kritisch. Das gilt vor allem dann, wenn Kinder mit Hilfe von Belohnungen in Form virtueller Güter dazu verleitet werden sollen, eine der Anwendungen auszuführen. "Denn oft ist nicht klar, welche Daten übertragen und zu welchen konkreten Zwecken diese genutzt werden. Hinzu kommt, dass nur die Eltern in die Datenweitergabe und Datennutzung ihrer Kinder einwilligen können", sagte Verbraucherschützerin Carola Elbrecht. Apple, Apps, App Store, Appstore Apple, Apps, App Store, Appstore Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:59Trust 19829 Evo kabellose High-End-Laser MausTrust 19829 Evo kabellose High-End-Laser Maus
Original Amazon-Preis
48,10
Blitzangebot-Preis
34,99
Ersparnis 27% oder 13,11
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden