Google liefert neue YouTube-App für Android und iOS

Der Suchmaschinenkonzern Google hat eine neue App für seine Video-Plattform YouTube vorgestellt. Die Aktualisierung betrifft die Ausgaben für die Mobile-Plattformen Android und iOS.

In diese hat das Unternehmen vor allem ein App-internes Multitasking eingebaut. So muss der Nutzer nicht mehr mehrere Aktionen in geordneter Reihenfolge durchführen, sondern kann beispielsweise nach weiteren Clips suchen, während das ausgewählte Video weiter abgespielt wird. "Ihr seht euch ein Video an, wie man perfekt frittierte Hähnchenteile zubereitet, und gleichzeitig sucht ihr nach Rezepten für hausgemachte Karamell-Sauce mit Meersalz", schildern die Google-Entwickler Matias Cudich und Waldemar Baraldi ein Szenario dafür.

Gleichzeitig Videos gucken und suchen mit der neuen YouTube-App (HD-Version)

Aber auch andere Aktionen wie das Zusammenstellen einer Playlist lassen sich so durchführen, ohne den gerade wiedergegebenen Inhalt zu unterbrechen. Dies geht natürlich damit einher, dass man sich diese dann auch anschauen kann. So ermöglicht es die App jetzt auch, nach Playlisten zu suchen und alle enthaltenen Videos hintereinander auf dem mobilen Endgerät abzuspielen. Das dürfte beispielsweise von Vorteil sein, wenn man das Tablet auf einer Party als Musikquelle verwenden will. Aber auch für Nutzer, die Videos mit dem Cast-Button von ihrem Endgerät an den Fernseher Streamen bietet diese Option Nutzen.


Auf den ersten Blick präsentiert sich die neue YouTube-App dem Nutzer mit einer überarbeiteten Benutzeroberfläche. Diese ist nun im gleichen Design gehalten wie einige andere Google-Anwendungen für Smartphones und Tablets und bietet auch einen schnelleren Zugriff auf den Verlauf, die Favoriten und die vorgemerkten Videos.

Die neue Fassung steht ab sofort in Google Play-Store sowie in Apples AppStore für iOS kostenlos zum Download zur Verfügung. In den Systemen erscheint sie dabei mit einem neuen Icon: Dieses zeigt nun den von YouTube bekannten roten Play-Button.
Mehr zum Thema: YouTube
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Sieht aber nicht aus, als wär die in HTML 5 gemacht ;)
 
[re:1] DON666 am 21.08.13 10:55 Uhr
(+10
@Slurp: Tja, dann wird Google die wohl schnell wieder unbrauchbar machen müssen, sobald sie ihren Fehler bemerkt haben! ^^
 
@Slurp: ne das muss nur MS machen. Wenigstens läuft MetroTube wieder auf WP
 
@Slurp: Bei der Facebook App hat sich ja gezeigt wie toll Apps in HTML5 sind bzw. sein können. Aber ich weis worauf du hinauswillst. ;)
 
@elox: Microsoft muss in HTML5 aber Google selbst nicht?! Finde den Fehler.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

WinFuture auf YouTube

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59Devolo dLAN LiveCam Starter KitDevolo dLAN LiveCam Starter Kit
Original Amazon-Preis
109
Blitzangebot-Preis
88
Ersparnis 19% oder 21
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Interessante YouTube-Bücher auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles