Windows Phone: Probleme bei neuer YouTube-App

Gestern hat Microsoft eine neue Version seiner "offiziellen" YouTube-App veröffentlicht, diese arbeitet nun im Einklang mit den Nutzungsbedingungen von Google. Diese läuft allerdings alles andere als rund, der Grund ist bisher unbekannt.

Wie das Blog Windows Phone Central berichtet, häufen sich die Nutzerklagen im Zusammenhang mit der gestern bereitgestellten YouTube-App für das mobile Betriebssystem von Microsoft. Diese unterstützt nun die von Google ausgelieferte Werbung und bietet auch keine Möglichkeit mehr, Videos lokal herunterladen zu können.

Probleme scheint es aber mit der Stabilität zu geben: Zahlreiche Nutzer, unter anderem auf Reddit, klagen über Abstürze bzw. Aufhänger, diese treten offenbar zufällig auf und sind nur schwer nachzuvollziehen. Mit dem gestrigen und inzwischen behobenen Ausfall von Microsoft-Diensten wie Outlook.com und SkyDrive hat das nichts zu tun, das war die erste Vermutung, die aufkam.

Vielmehr verdichten sich die Hinweise, dass die Probleme der App mit einem zurückgezogenen (API-)Key zusammenhängen. Das kann zwei Gründe haben: Microsoft hat vergessen diesen Developer-Key zu aktualisieren oder Google hat ihn selbst zurückgezogen.

Auch wenn ein Microsoft-Fehler nicht ausgeschlossen werden kann, so gibt es Anzeichen, dass der Key vom Suchmaschinenriesen widerrufen worden ist, da auch die Drittanbieter-App MyTube mittlerweile mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hat.


Microsoft-Experte Rafael Rivera vermutet, dass (sollte die Schuld tatsächlich bei den Redmondern liegen) der Entwickler-Key in der App "hardcoded" ist, weshalb Microsoft das Problem nicht Server-seitig lösen kann, sondern ein App-Update bereitstellen müsste.

WPCentral merkt an, dass Microsoft die gestrige App-Wiederveröffentlichung nicht in einem offiziellen Blog-Beitrag bekannt gegeben worden ist. Das liegt möglicherweise daran, dass der vielbeschworene Friede zwischen den beiden Unternehmen in Sachen YouTube-App keiner ist und es sich um eine aggressive Retourkutsche von Google handelt, allerdings sind auch "normale" Backend-Änderungen von Google nicht ausgeschlossen. Bis sich eines der beiden Unternehmen dazu äußert, kann man über die Hintergründe aber nur spekulieren.
Mehr zum Thema: Windows Phone
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
don't be evil, be worse...
 
Ich gehe jetzt mal kackfrech davon aus, dass der "Don't be evil"-Konzern da was dran gedreht hat, und das mit vollster Absicht. EDIT: Oops, Magguz war schneller...
 
@DON666: muhaha :P
 
Erklärt auch warum die App sowohl vor als auch nach Update bei mir nicht richtig gelaufen ist.. naja, habe ja noch die youtube downloader app. Mit LTE gehts auch ganz fix aufs Lumia..
 
@Lloyyd: Als alternative würde ich ansonsten noch MetroTube empfehlen, sieht ganz gut aus und bietet die Möglichkeit Videos "Vorzuladen" *hust*


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebtes Windows Phone

Beliebt auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.