Microsofts Online-Dienste wie Outlook teils offline

Microsoft kämpft derzeit mit massiven Problemen bei seinen Online-Diensten Outlook, SkyDrive und Kontakte. Dies wird aus der Status-Seite Microsofts ersichtlich. Laut ZDNet und anderen US-Medien betrifft dies Nutzer weltweit.

Auf der Live-Status-Seite Deutschland von Microsoft heißt es zu zu Outlook derzeit: "Wir haben ein Problem beim Zugreifen auf E-Mail. Möglicherweise werden nicht alle E-Mails angezeigt." Beim Cloud-Dienst SkyDrive wird vermerkt: "Bei Diensten wie Hotmail, Messenger und SkyDrive treten technische Schwierigkeiten auf. Wir arbeiten an der Behebung des Problems und bedanken uns für Ihre Geduld." Und für Kontakte wird auf Englisch hingewiesen: "Address book change notifications may not be properly delivered to Hotmail (EAS) for some customers resulting in out of date contacts on devices" - es gibt also Probleme beim Synchronisieren von Adressbüchern. Microsofts Online-Dienste teils offlineMicrosofts Online-Dienste teils offline Selbst die in den USA bestens vernetzte Microsoft-Expertin von ZDNet, Mary Jo Foley, konnte bislang keinen Kommentar aus Redmond erhalten. Im Moment gibt es keine belastbaren Angaben dazu, worauf die Probleme zurückzuführen sind und wie und wann Microsoft sie behebt. Die Aussetzer scheinen bereits seit fast 24 Stunden anzuhalten, aber bei weitem nicht alle Nutzer zu betreffen.


WinFuture kann bislang keine Aussetzer beim E-Mail-Verkehr per Outlook beobachten. Über Twitter empfiehlt Microsoft Betroffenen, wenn möglich, alternative Accounts zu nutzen. Wieviele Nutzer seit wann mit den Schwierigkeiten konfrontiert sind, blieb bisher unklar. Wer kann aus dem Leserkreis bei WinFuture eigene Erfahrungen zur aktuellen Problematik berichten?
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Kann seit 15Uhr nicht mehr auf E-Mails zugreifen.
 
vorhin erst wieder Werbung von Ubi zwecks Assassin's Creed IV bekommen.....
 
Kein Grund zur Panik. Ist nur die NSA die gerade ihre Datenbank mit der von Microsoft synchronisiert.
 
@Sapo: völlig falsch !!! Ms hat ein update durchgeführt, dabei sind MS einmal wieder die hälfte aller Emails verloren gegangen... Jetzt spielen sie gerade die Daten von der NSA zurück, und das dauert schon eine kleine weile..
 
@Horstnotfound: Ist ja vorteilhaft, wenn ein externer ein Backup hat :P


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles