IT-Experten: Arbeit verschiebt sich auf Freiberufler

Mitarbeiter, Büro, Indoor Bildquelle: idw-online.de
Experten im IT-Bereich müssen zukünftig immer stärker damit rechnen, eher als Freiberufler ein Auskommen zu erzielen. Gerade dieser Markt zieht derzeit außerordentlich stark an.
Das Marktforschungsunternehmen Luenendonk rechnet in diesem Jahr mit einem Wachstum des Gesamtumsatzes von Freelancern im IT-Bereich um 11,1 Prozent. Und auch für die darauf folgende Zeit ist damit zu rechnen, dass die Ausgaben für Freiberufler deutlich stärker wachsen als die IT-Branche an sich, was darauf hindeutet, dass es eine Verschiebung der Beschäftigung von der festen Anstellung zur projektbezogenen Beauftragung von freien Mitarbeitern gibt.

Die beiden am häufigsten gesuchten Kompetenzfelder der Auftraggeber von IT-Freelancern sind dabei SAP-Know-how und Projektmanagement beziehungsweise Qualitätsmanagement. "Die hohe Nachfrage nach externem Projektmanagement spiegelt sich auch deutlich in den Tätigkeiten der IT-Freelancer bei den Kundenunternehmen wider. Mehr als 14 Prozent des Umsatzes der von Lünendonk befragten Anbieter machen diese Tätigkeiten aus", sagt Hartmut Lüerßen von dem Marktforschungsunternehmen.

Damit würden externe Projektmanagement-Aufgaben häufiger an freiberufliche IT-Experten vergeben als an Experten von IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen. "Wichtige Motivationen für ein externes Projektmanagement sind beispielsweise interne Kapazitätsengpässe oder der Wunsch, ein Projekt möglichst unabhängig zu steuern - auch von interner Politik", erläuterte Lüerßen.

Für die Vermittler von freiberuflichen IT-Experten ist die Gewinnung neuer IT-Freelancer für Kundenprojekte eine Dauerherausforderung. Zwar verfügen diese meist über Datenbanken mit bis zu 50.000 Profilen oder mehr. Der Anteil der IT-Freelancer in diesen Datenbanken, die sich aktiv in Projekte vermitteln lassen, ist jedoch deutlich geringer. Hier hängen offenbar viele in Langzeitprojekten fest, ohne eine feste Anstellung zu erhalten. Mitarbeiter, Büro, Indoor Mitarbeiter, Büro, Indoor idw-online.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden