Angst vor Handy-Ortung? - Schutzhülle soll helfen

Smartphone, Schutzhülle, Abschirmen, Off Pocket Bildquelle: OFF Pocket
So bequem "always online" durch Smartphones auch geworden ist - im Zuge der Snowden-Affäre fragen sich immer mehr Nutzer, ob sie sich nicht zumindest zeitweise ihre Privatsphäre erhalten wollen. Ein Kickstarter-Projekt verspricht Hilfe. "OFF Pocket" nennt ein New Yorker Büro für Mode, Design und Technik ihre Schutzhülle, die sämtliche Signale eines Smartphones abschirmen soll. "Nicht zu orten. Nicht zu hacken", sei ein Smartphone, das einfach in die aus Metallfasern gefertigte Tasche gesteckt werde. Bei Kickstarter sind die gewünschten 35.000 Dollar für das Projekt jedenfalls schnell zusammengekommen.

Dabei ist das "Privacy Accessoire" mit 85 Dollar für die Normalversion beileibe kein preiswerter Einkauf. Immerhin versprechen die Initiatoren Adam Harvey und Johanna Bloomfield, dass nicht nur WIFI, GPS, Mobilfunk und Bluetooth-Signale zuverlässig geblockt werden, sondern dass das schicke Täschlein das Smartphone auch vor Kratzern schützt. Hier ein optischer Eindruck zum Projekt:

OFF Pocket - Spezialtasche schirmt Smartphones ab OFF Pocket - Spezialtasche schirmt Smartphones ab OFF Pocket - Spezialtasche schirmt Smartphones ab OFF Pocket - Spezialtasche schirmt Smartphones ab

Schon Mitte September sollen die ersten OFF Pockets ausgeliefert werden. Der Wirkungsgrad der Abschirmung soll sogar militärischen Kriterien entsprechen und weit über Hausmitteln wie Coctailshaker oder der von Snwoden bekannte Gefrierfachmethode liegen. Die Schutzhülle hat zudem den Vorteil, einfach und unauffällig mobil zu sein.

Kritiker sehen in der Tasche auch ein perfektes Werkzeug für Smartphone-Diebe, die so eine schnelle Ortung verhindern könnten. Seitdem in immer mehr Smartphones feste Akkus verbaut werden, funktioniert das einzig sichere Ausschalten per Batterieentnahme bekanntlich nicht mehr. Damit auch jedes Smartphone seine passende Tasche bekommt, wird OFF Pocket in zwei Größen angeboten. Datenschützer warnen schon seit Jahren vor dem Missbrauch technisch möglicher Handy-Ortung.

Wer das Projekt mit größeren Beträgen unterstützt, bekommt aus der Werkstatt von ahprojects sogar futuristisch wirkende Kleidungsstücke, die einen vor Wärmebildkameras verschleiern sollen. Ob hier Paranoiker am Werk sind oder Tarnmittel für Normalbürger wirklich Sinn machen, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Noch läuft die Kampagne zwei Wochen. Smartphone, Schutzhülle, Abschirmen, Off Pocket Smartphone, Schutzhülle, Abschirmen, Off Pocket OFF Pocket
Mehr zum Thema: Edward Snowden
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren63
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Meisterwerke in HD - Luxusedition [Blu-ray]Meisterwerke in HD - Luxusedition [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
104,95
Blitzangebot-Preis
39,97
Ersparnis 62% oder 64,98
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden