Microsoft will Patent auf "wichtige Anrufe"-Feature

Telefon, Telefonieren, Festnetz Bildquelle: radi­opila­tus
Bei E-Mails ist es heutzutage nichts Außerge­wöhnliches eine Nachricht per so genannter "Flags" markieren und somit priorisieren zu können. Microsoft will ein vergleichbares System für Telefonanrufe umsetzen und hat ein entsprechendes Patent beantragt. Wie das Blog Engadget unter Berufung auf einen Microsoft-Antrag beim United States Patent and Trademark Office berichtet (via Dr. Windows), will sich das Redmonder Unternehmen ein Patent sichern, mit dem man Telefonanrufe als besonders wichtig "markieren" kann.

Das System soll nach Angaben von Microsoft auf jedem beliebigen Handy eingesetzt werden können. Das Unternehmen erklärt die Funktionsweise am Beispiel einer Tochter, die eine Autopanne hat, also ein recht dringendes Problem. Sie ruft deshalb ihren Vater an, der allerdings in einer geschäftlichen Besprechung sitzt, weshalb er den Anruf seiner Tochter im Normalfall auch nicht nehmen würde. Da er aber dank der Microsoft-Entwicklung erkennen kann, dass dies ein Notfall ist, wird er das Meeting natürlich dafür unterbrechen.

Dass es sich um einen Prioritätsanruf handelt, soll dem Angerufenen optisch entsprechend angezeigt werden, hierbei gibt es mehrere Möglichkeiten, darunter eine blinkende LED, den gleichzeitigen Eingang einer SMS oder natürlich als speziell hervorgehobene Einblendung auf dem Smartphone-Display.

An dieser Stelle mag sich der eine oder andere die Frage stellen, ob das System nicht möglicherweise ausgenützt werden könnte, etwa für Telefonmarketing oder vergleichbaren Anruf-Spam. Laut Microsoft werde das aber nicht funktionieren, da beide Personen den jeweils anderen für derartige Prioritätsanrufe autorisieren müssen.

Laut dem Patentantrag soll diese Entwicklung unabhängig von der Plattform sein, was natürlich bedeutet, dass das System nicht nur von den Microsoft-eigenen Windows-Phone-Geräten unterstützt würde. Telefon, Telefonieren, Festnetz Telefon, Telefonieren, Festnetz radi­opila­tus
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Amazon Premium-HeadsetAmazon Premium-Headset
Original Amazon-Preis
24,99
Blitzangebot-Preis
14,99
Ersparnis 40% oder 10
Im WinFuture Preisvergleich

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden