Nexus 10: Asus soll den Nachfolger übernehmen

Für das derzeit größte Google-eigene Tablet, das Nexus 10, ist der koreanische Hersteller Samsung verantwortlich. Die Produktion des zweiten Nexus-Zehnzöllers soll dagegen das taiwanesische Unternehmen Asus übernehmen.

Wie die Technik-Seite Geek berichtet, liegt Asus derzeit offenbar hoch im Kurs beim kalifornischen Suchmaschinenriesen Google. Denn nach dem zweiten Nexus 7 (Asus war im Vorjahr auch für die erste Variante verantwortlich) soll das Unternehmen auch den Zuschlag für das größere Nexus-Tablet erhalten haben. Geek.com will diese Information aus gleich mehreren Quellen erfahren haben.

Asus soll den Zuschlag nach einer Art Ausschreibung erhalten haben. Demnach bewerben sich die jeweiligen Hersteller bei Google mit ihren Designs, danach entscheidet der Nexus-Anbieter, welches Modell den Zuschlag bekommt.

Samsung Nexus 10 & Microsoft Surface RT im Vergleich
(HD-Version)

Besonderheit der Nexus-Geräte ist die Tatsache, dass sie ein so genanntes Stock-Android als Betriebssystem installiert haben, das ist jene Android-Version, wie sie Google anbietet, sie ist also frei von Hersteller-Modifikationen und sonstiger Google-fremder Apps.

Der Name des zweiten Nexus 10 soll übrigens gleich bleiben, das hat Google bereits beim vor gut zwei Wochen vorgestellten Nexus-7-Nachfolger vorgemacht, beide Generationen laufen unter der im Vorjahr gestarteten Bezeichnung. Der Wechsel von Samsung zu Asus beim zweiten Nexus 10 könnte auch damit zu tun haben, dass das große Nexus-Tablet wohl nicht ganz so populär war wie der Asus-Siebenzöller.


Technische Details liegen keine vor, laut Geek soll das Gerät aber noch in diesem Jahr vorgestellt und veröffentlicht werden, ein Termin im Vorweihnachtsgeschäft wäre wohl auch wenig überraschend. Die Seite spekuliert jedoch, dass das Nexus 10 wahrscheinlich einen Snapdragon-Prozessor und eine Auflösung von 2560 × 1600 Pixeln mitbringen dürfte.

Siehe auch: Neues Google Nexus 7 ab 29. August in Europa
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Mich würden mal Verkaufszahlen interessieren, aber ich glaube, die liegen irgendwo bei 2-3% der ipad-10Zoll Zahlen.
 
Hammer, Asus Geräte sind immer ganz gut gebaut. Wird für mich neben dem nexus 5 zum Highlight dieses Jahr.
 
Finde das Asus Design auch wesentlich besser als das von Samsung. Jetzt noch ein ordentlicher Prozessor und mein TF300 mit Tegra 3 wird in Rente geschickt :)
 
Naja wenn man sich mal die specs von den samsung tablets ansieht ist klar das die keiner will auch wenn das note echt praktisch ist muss sagen android tablets reizen mich echt zur zeit keine auch wenn ich mir sicher irgendwann eins holen wollen würde ipad ist keine alternative für mich
 
@Tea-Shirt: kennst du . und , ?


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Android-Bücher