Ex-NSA-Chef schürt Angst vor Anarcho-Hacker-Terror

Hacker, Tastatur, Maus Bildquelle: Davide Restivo / Flickr
Der ehemalige US-Geheimdienst-Chef Michael Hayden hat eine neue Bedrohung für die Sicherheit der Bürger seines Landes ausgemacht: Die Anhänger des Whistleblowers Edward Snowden, der die Überwachungsmaßnahmen der NSA publik machte.
Laut einem Bericht des Guardian mutmaßte Hayden, dass Hacker und Gruppen, die für Transparenz eintreten, mit Terror-Angriffen im Internet antworten werden, wenn es der USA gelingt, Snowden zu verhaften. Immerhin habe man es hier mit "Nihilisten, Anarchisten, Aktivisten, Lulzsec, Anonymous und Leuten in den Zwanzigern" zu tun, die seit fünf oder sechs Jahren nicht mit einem Menschen des anderen Geschlechts gesprochen hätten.

Und bei diesen sei davon auszugehen, dass sie versuchen werden, die US-Regierung über das Internet anzugreifen. Allerdings seien die militärischen Netze eines der härtesten Ziele, die es im Netz gebe. "Wenn sie also bei .mil keinen Schaden anrichten können, was werden sie dann tun? Was ist für sie das World Trade Center? Das, was das World Trade Center für Al-Qaida war?", führte er aus.

Unter Haydens Führung hatte die NSA nach den Terrorangriffen am 11. September 2001 begonnen, ihren Überwachungs-Apparat massiv auszubauen. Während der Dienst zuvor vor allem in ausländischen Telekommunikations-Netzen nach Informationen suchte, begann zu dieser Zeit auch eine großflächige Erfassung der Kommunikationsvorgänge in den USA ohne die eigentlich nötige richterliche Genehmigung. Aber auch verschiedene andere Programme, die Snowden an die Öffentlichkeit brachte, nahmen hier ihren Ausgang.

Wie Hayden nun ausführte, schätze er die Fähigkeiten der von ihm genannten Gruppen aktuell nicht als besonders hoch ein, wenn es darum geht, spürbare Schäden anzurichten. Allerdings müsse davon ausgegangen werden, dass sich dies schnell ändern könne. "Herr Snowden hat bei diesem Volk für eine Menge Aufregung gesorgt", so Hayden. Hacker, Tastatur, Maus Hacker, Tastatur, Maus Davide Restivo / Flickr
Mehr zum Thema: Edward Snowden
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden