Intel: 7- & 10-Zoll-Tablets mit Android für Schüler

Tablet, Intel, Intel Education, Intel Tablet Bildquelle: Intel
Der Halbleiterkonzern Intel hat sein Angebot an Plattformen für Schulen und Universitäten um zwei neue Android-Tablets erweitert. Damit bietet das Unternehmen erstmals entsprechende Geräte mit Display-Diagonalen von 7 und 10 Zoll an.
Das Intel Education 7-inch Tablet basiert auf dem einkernigen Intel Atom Z2420 Prozessor, der mit 1,2 Gigahertz taktet und zusammen mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher und 8 GB integriertem Flash-Speicher verbaut ist. Das Gerät hat ein 7-Zoll-Display mit 1024x600 Pixeln Auflösung und verfügt über N-WLAN und Bluetooth 3.0 mit EDR. Intel Education TabletsIntel Education 7-inch Tablet Zur weiteren Ausstattung gehören eine 0,3-Megapixel-Kamera auf der Front und eine 2-MP-Cam auf der Rückseite. Hinzu kommen ein MicroSD-Kartenslot und ein MicroUSB-2.0-Port. Das 355 Gramm schwere und knapp 10 Millimeter dicke Tablet hat einen 4200mAh-Akku, der für eine Laufzeit von rund acht Stunden ausreichen soll. Als Betriebssystem ist hier Android 4.1.2 an Bord, also eine nicht mehr ganz aktuelle Ausgabe.

Das Intel Education 10-inch Tablet hat einen Intel Atom Z2460 mit 1,6 Gigahertz an Bord, dem 1 GB RAM und 16 GB interner Speicher zur Seite stehen. Das 10,1-Zoll-Display löst hier mit 1280x800 Pixeln auf und kann mit einem kapazitiven Stylus, der ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist, für Handschrifteingaben verwendet werden.

N-WLAN und Bluetooth 2.1 mit EDR und die gleiche Kamera-Konfiguration wie beim 7-Zöller sind ebenfalls verbaut. Das Gerät ist mit 13,2 Millimetern Bauhöhe recht dick. Einer der Gründe hierfür ist die auch beim kleineren Modell gegebene Wasserdichtigkeit und die Ausführung als Rugged-Gerät, das Stürze aus bis zu 50 Zentimetern höhe problemlos überstehen soll.

Mit 689 Gramm ist das 10-Zoll-Tablet für Schüler durchschnittlich schwer. Es verfügt zudem über einen 6600mAh-Akku, der Laufzeiten von mehr als 6,5 Stunden zulassen soll. Als Betriebssystem läuft hier das etwas ältere Android 4.0 "Ice Cream Sandwich", wobei Intel hoffentlich noch ein Update nachreichen will.

Zu den Preisen liegen bisher keine offiziellen Angaben vor, weil Intel seine Schüler-Tablets nicht selbst an Endkunden verkauft, sondern nur Schulen und andere Bildungseinrichtungen bedienen will. Aufgrund der Ausstattung ist jedoch davon auszugehen, dass man sich mit dem 7-Zoll-Modell im Bereich von rund 200 Dollar und mit dem 10-Zöller um die 300-Dollar-Marke bewegen will.

Intel liefert beide Tablets auf Wunsch in Kombination mit einem Stylus aus und legt auch noch eine kleine Vergrößerungslinse für die rückwärtige Kamera bei. Damit sollen Kinder spielend lernen und die Kamera für Nahaufnahmen nutzen können. Zudem installiert man ein Software-Paket vor, das Stifteingaben erleichtert und den Lernalltag bereichern soll. Tablet, Intel, Intel Education, Intel Tablet Tablet, Intel, Intel Education, Intel Tablet Intel
Mehr zum Thema: Intel
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:20 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,00
Blitzangebot-Preis
109,99
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

Tipp einsenden