SkyDrive: Update für Bilder, Editor und einiges mehr

Microsoft, Skydrive, Cloud-Speicher Bildquelle: Microsoft
Die Entwickler des Software-Konzerns Microsoft arbeiten weiter intensiv daran, den Cloud-Speicher SkyDrive mit zusätzlichen Features auszustatten. Jetzt werden die Bearbeitungs- und Sharing-Optionen der Web-App ausgebaut. Aber nicht nur dies: SkyDrive bekommt auch neue Darstellungsfunktionen. Insbesondere für Fans der zahlreichen Meme-Bilder, die auf Plattformen wie Tumblr oder Soup.io ausgetauscht werden dürfte es von Interesse sein, dass nun eine volle Unterstützung für animierte GIFs integriert wird. Außerdem soll der Dienst nun auch erkennen, wenn sich Nutzer mit einem hochauflösenden Display über den Browser einloggen. Diese bekommen Bilder und Thumbnails nun in besserer Qualität angezeigt.

SkyDrive Text-Editor mit HTML5

In den Gallerien steht den Nutzern nun außerdem ein Button zur Verfügung, mit dem Bilder, die auf der Seite liegen, direkt im Cloud-Speicher gedreht werden können. Aber dies ist nicht die einzige Bearbeiten-Funktion, die dem Service spendiert wurde. Die Nutzer können nun Office-Dokumente, die sie auf dem Speicherplatz abgelegt haben, nicht nur selbst online bearbeiten, sondern dies auch Kontakten ermöglichen, die selbst gar keinen Account besitzen. Dafür muss nur die entsprechende Option ausgewählt und dem anderen Anwender der Link zum Dokument geschickt werden.

Ausgebaut wurde im Zuge dessen auch die Editier-Funktion für Text-Dateien. Dies dürfte vor allem für Anwender interessant sein, die selbst Code schreiben. Auch hier können andere User eingeladen werden, einen Quelltext mit zu bearbeiten. Um dies zu erleichtern, wurden Syntax-Highlighting, eine einfache Suchoption und automatische Vorschläge zur Vervollständigung eines Begriffes, der begonnen wurde zu Tippen, integriert.

Nutzern wird weiterhin die neue Shared-View angeboten. Hier sollen sie sich schnell einen Überblick darüber verschaffen können, welche der von ihnen gespeicherten Inhalte sie mit anderen Anwendern geteilt haben. Darunter folgt außerdem eine Liste der Bilder und Dokumente, die andere User dem Account-Inhaber zugänglich gemacht haben - jeweils in chronologischer Reihenfolge. Microsoft, Skydrive, Cloud-Speicher Microsoft, Skydrive, Cloud-Speicher Microsoft
Mehr zum Thema: Cloud
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:59Yamaha RX-V477 AV-Receiver (5.1-Kanal, 115 Watt pro Kanal, HDMI, Airplay, Internetradio, USB, DLNA, Dolby TrueHD) titanYamaha RX-V477 AV-Receiver (5.1-Kanal, 115 Watt pro Kanal, HDMI, Airplay, Internetradio, USB, DLNA, Dolby TrueHD) titan
Original Amazon-Preis
325
Blitzangebot-Preis
259
Ersparnis 20% oder 66
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden