Bericht: Nachfolger des neuen Nexus 7 kommt von LG

Berichten aus Asien zufolge denkt Google darüber nach, die Kooperation mit ASUS bei der Entwicklung des Nachfolgers des in der letzten Woche vorgestellten neuen Nexus 7 Tablets zu beenden. Als Kandidat für die Arbeit am nächsten kleinen Google-Tablet wird nun einmal mehr der südkoreanische Hersteller LG gehandelt.

Wie der taiwanische Branchendienst Economic Daily News unter Berufung auf Quellen bei örtlichen Zulieferern meldet, wird Google die Kooperation mit ASUS wahrscheinlich beenden. Aktuell prüft man bereits eine Zusammenarbeit mit LG, weil der südkoreanische Hersteller bessere Bedingungen für die Akquise der benötigten Bauteile für das Nexus 7 der dritten Generation bieten kann.

Den Angaben zufolge will Google die gesamte Lieferkette für das nächste Nexus 7 nach Südkorea verlegen, so dass die in Taiwan ansässigen Zulieferer von ASUS künftig leer ausgehen. Das neue Nexus 7 wird von dem taiwanischen Vertragsfertiger Quanta gebaut, das Touch-Panel liefert Wintek, die Chips zur Touch-Verarbeitung kommen von Elan, der Akku von Celxpert und das Gehäuse von der Firma Ju Teng.


Angeblich wurde LG ursprünglich bereits als Partner für das jetzt neue Nexus 7 bevorzugt, Quanta und ASUS konnten Google dann aber doch von einer weiteren Zusammenarbeit überzeugen, heißt es. Bei der dritten Generation soll LG nun aber die Federführung übernehmen, denn das Unternehmen kann neben Displays auch Akkus aus eigener Fertigung beisteuern. Außerdem hat LG mit der Entwicklung einer eigenen ARM-Prozessorplattform begonnen, die unter Umständen ebenfalls Verwendung finden könnte.

Aktuell sei LG deshalb Googles bevorzugter Partner für die Arbeit an einem weiteren Einsteiger-Tablet der Nexus-Reihe. Für den Internetkonzern ergeben sich aus der Kooperation vor allem Kostenvorteile und man kann auf die umfangreichen Erfahrungen aus der Zusammenarbeit beim aktuellen Google-Smartphone Nexus 4 zurückgreifen, das ebenfalls von LG stammt.
Mehr zum Thema: Google Nexus 7
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Nun, ich bin mit meinem Nexus 4 absolut zufrieden. Ich traue LG hier durchaus einen Kassenschlager zu.
 
@hundefutter: Jap, gleiches kann ich auch bestätigen. Was die LG Phone angeht die haben sich schon gebessert. Vorallen schaut auch zig mal schöner aus als nen S4.
 
@hundefutter: Ja mit Subvention durch Google wird das wohl nicht schwer... wo sonst bekommt man so günstig so gute Hardware?
 
@KainPlan: bei oppo oder Huawei?
 
@Lonnerd: ZTE wäre auch nicht zu vergessen auch wenn es bei den immo schleift was Hardware angeht.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Google Nexus 7 Preis-Check

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59Briloner Leuchten LED Stehlampe mit Lesearm, Fluter 14 W 1450 lm 3000 K, Leseleuchte 3,5 W 280 lm 3000 KBriloner Leuchten LED Stehlampe mit Lesearm, Fluter 14 W 1450 lm 3000 K, Leseleuchte 3,5 W 280 lm 3000 K
Original Amazon-Preis
82,88
Blitzangebot-Preis
59
Ersparnis 29% oder 23,88
Jetzt Kaufen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles