Nach Quartalszahlen: Microsoft-Aktie bricht ein

Microsoft, Aktie, kurssturz Bildquelle: yahoo
Nach der Bekanntgabe von enttäuschenden Quartalszahlen hat die Microsoft-Aktie einen Kurssturz um 11,4 Prozent auf 31,40 US-Dollar erlebt und damit den schärfsten Rückgang seit mehr als zehn Jahren. Zuvor war bekannt geworden, dass der IT-Riese sich mit seinen Tablet-PCs Surface verspekuliert hat und deshalb knapp eine Milliarde Dollar abschreiben musste. Redmond will aber versuchen, mit Preissenkungen für das Surface RT doch noch eine kritische Masse von Geräten in den Markt zu drängen.

Laut Geekwire raten aktuell auch Analysten von Investments in die Microsoft-Aktie ab. Aus Redmond heiße es unterdessen beruhigend: "Wir arbeiten daran, dass Geschäft in die neue IT-Ära zu übertragen und dabei die Vorteile zu nutzen, die unser Windows 8 ergibt. Wie bereits früher gesagt, wird diese Reise angesichts der Komplexität des Eco-Systems Zeit in Anspruch nehmen, aber wir machen weiter schrittweise Fortschritte."

Unterdessen befeuert ZDNet unter Berufung auf Reuters bereits die Personaldiskussion um den unglücklichen Microsoft-Chef Steve Ballmer, der für die schlechten Ergebnisse verantwortlich gemacht wird. Bislang habe Ballmer einen Rückzug von der Konzernspitze für 2018 in Aussicht gestellt, schreibt Microsoft-Expertin Mary Jo Foley.

Doch der Einzug neuer Aktionäre in den Aufsichtsrat führe vielleicht dazu, auch einen Personalumbau an der Spitze von Microsoft zu beschleunigen, so die Gerüchte. Allerdings gelte Ballmer als enger Freund von Microsoft-Gründer Bill Gates und könne sich bislang auf dessen Rückhalt verlassen. Ballmer selbst hatte erst vor wenigen Wochen angekündigt, Sparten zusammenzufassen und den Konzern so unter dem Motto "Ein Microsoft" schlagkräftiger aufzustellen. Nun muss Ballmer aber nicht nur Mitarbeiter, sondern anscheinend auch die Börse überzeugen. Microsoft, Aktie, kurssturz Microsoft, Aktie, kurssturz yahoo
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren128
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59Samsung UE65HU7100 65 Zoll Curved UHD LED-Backlight-FernseherSamsung UE65HU7100 65 Zoll Curved UHD LED-Backlight-Fernseher
Original Amazon-Preis
2.099
Blitzangebot-Preis
1.999
Ersparnis 5% oder 100
Im WinFuture Preisvergleich

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden