Nokia steigert Windows Phone-Verkäufe um 32%

Smartphone, Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8, Lumia, Nokia Lumia 925, Lumia 925 Bildquelle: Nokia
Der finnische Handyhersteller Nokia konnte anlässlich der Bekanntgabe seiner jüngsten Geschäftszahlen eine erhebliche Steigerung seiner Smartphone-Verkäufe melden. Die Zahl der verkauften Geräte der Nokia Lumia-Serie mit Windows Phone legte im zweiten Quartal 2013 um fast ein Drittel zu.
Insgesamt wurden im Zeitraum zwischen April und Juni 2013 weltweit 7,4 Millionen Windows Phones von Nokia verkauft. Der bisherige Rekordwert von 5,6 Millionen verkauften Lumia-Geräten aus dem zweiten Quartal wurde damit um 32 Prozent übertroffen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum, als man noch rund vier Millionen Lumias absetzte, ging es sogar noch stärker aufwärts.

Insgesamt hat Nokia mittlerweile 27,3 Millionen Windows Phones verkauft, seit man mit dem Lumia 800 im November 2011 das erste Smartphone mit Microsofts mobilem Betriebssystem einführte. Im Vergleich zum Konkurrenten BlackBerry, der zuletzt 6,8 Millionen Smartphones verkaufte, hat Nokia nun die Nase vorn womit die Finnen allein schon dafür sorgen, dass Windows Phone jetzt das am dritthäufigsten verkaufte Smartphone-Betriebssystem ist.

Der kräftige Anstieg der Verkaufszahlen von Nokias Windows Phones ist vor allem auf den Erfolg der Einsteigermodelle Nokia Lumia 520 und Nokia Lumia 521 zurückzuführen, so das Unternehmen. Das Lumia 520 werde vor allem in Frankreich, Großbritannien, China, Indien, Thailand, Vietnam und in Form der Modellvariante 521 besonders häufig verkauft.

Für das gerade angelaufene dritte Quartal des Geschäftsjahres erwartet Nokia einen weiteren Schub der Verkaufszahlen, denn die neuen Flaggschiff-Modelle Nokia Lumia 925, Nokia Lumia 928 und Nokia Lumia 1020 sollen dann erstmals einen erheblichen Anteil an den Verkaufszahlen haben. Bisher waren die neuen Geräte nur kurz und in wenigen Regionen erhältlich. Mit der breiteren Verfügbarkeit werde die Smartphone-Sparte im dritten Quartal deutliche Zuwächse verzeichnen, so die Prognose.

Insgesamt konnte Nokia die Zahl der verkauften Smartphones trotz der sinkenden Nachfrage für die noch immer erhältlichen Modelle mit Symbian weiter steigern. Gerade in den USA hat das Unternehmen allerdings weiterhin Schwierigkeiten, Fuß zu fassen. Dort gingen lediglich 500.000 Lumia-Geräte über die Ladentische, auch wenn im vorigen Quartal nur 400.000 Einheiten abgesetzt wurden.

Das große Interesse an den günstigeren Modellen der Nokia Lumia-Serie wird auch anhand des durchschnittlichen Verkaufspreises der Smartphones des finnischen Herstellers deutlich. Dieser liegt aktuell bei nur 157 Euro, auch wenn sich daraus ein leichter Anstieg gegenüber den 151 Euro aus dem vorangegangenen Quartal ergibt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sank der Wert jedoch um rund 18 Prozent.

Marktforschern zufolge liegt des vor allem an der Nachfrage für das billigste Modell Nokia Lumia 520, das aktuell das am häufigsten verkaufte Windows Phone sein soll. Insgesamt verkaufte Nokia im zweiten Quartal 2013 11,7 Millionen Smartphones - ein leichter Zuwachs gegenüber den 11,1 Millionen verkauften Einheiten aus dem vorigen Quartal. Smartphone, Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8, Lumia, Nokia Lumia 925, Lumia 925 Smartphone, Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8, Lumia, Nokia Lumia 925, Lumia 925 Nokia
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren60
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden