Nokia meldet ordentliche Zahlen, Aktie bricht ein

Nokia, Börse, Aktie, Stock Bildquelle: Nokia
Der finnische Handyhersteller Nokia hat im Rahmen der Bekanntgabe seiner jüngsten Geschäftszahlen einen Verlust von 115 Millionen Euro gemeldet. Damit hat man offenbar die Zeit der tiefroten Zahlen des letzten Jahres hinter sich gelassen, aber noch nicht wieder die Gewinnzone erreicht.
Das Unternehmen meldete für das zweite Quartal 2013 einen Umsatz von 5,69 Milliarden Euro, was einem Rückgang um 24 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Im Vergleich zum letzten Quartal sank der Umsatz von 5,85 Milliarden allerdings nur um lediglich 3 Prozent. Die Höhe der Verluste sank ebenfalls, denn im Vorjahreszeitraum verlor Nokia noch ganze 824 Millionen Euro und im letzten Quartal immerhin noch 150 Millionen Euro.

Nokia erwartete ursprünglich kräftige Verluste bei der Smartphone-Sparte, doch diese fielen mit rund 33 Millionen Euro geringer aus als angenommen. Die Profitabilität von Nokia verbesserte sich insgesamt gegenüber dem Vorjahr erheblich. Während die Abteilungen für Devices & Services und die HERE-Kartendienste wie vorhergesagt erneut Verluste einfuhren, wurden diese teilweise durch gute Zahlen der Netzwerksparte abgefangen, denn dieser Teilbereich konnte immerhin 8 Millionen Euro Gewinn verzeichnen.

Insgesamt sieht sich Nokia weiter auf dem Weg der Besserung, um bald wieder dauerhaft schwarze Zahlen zu schreiben. Unter anderem konnte man einen kräftigen Anstieg der Verkaufszahlen der mit Windows Phone ausgerüsteten Smartphones erreichen, wobei dies im zweiten Quartal 2013 vor allem auf den Erfolg der günstigeren Modelle zurückzuführen sein dürfte.

Erst im kommenden Quartal wird sich der Erfolg der neuen Topmodelle Nokia Lumia 925, Nokia Lumia 928 und Nokia Lumia 1020 anhand der Geschäftszahlen messen lassen, denn diese waren im letzten Quartal noch nicht oder erst seit kurzem verfügbar. Die Börse reagierte auf die neuen Nokia-Zahlen allergisch, weil die Zahlen unter den Erwartungen lagen. An der Börse in Helsinki verlor die Nokia-Aktie seit der Bekanntgabe der neuen Geschäftsergebnisse bereits rund sechs Prozent an Wert. Nokia, Börse, Aktie, Stock Nokia, Börse, Aktie, Stock Nokia
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren68
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr CyberLink PowerDVD 16 Pro
CyberLink PowerDVD 16 Pro
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
44,90
Blitzangebot-Preis
38,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 11

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden