Windows XP: Zehn-Prozent-Ziel zum Support-Ende

Betriebssystem, Logo, Windows Xp Bildquelle: Microsoft
Für den Betriebssystem-Klassiker Windows XP endet der offizielle Support am 8. April 2014, ab diesem Zeitpunkt kann man das OS endgültig als tot bezeichnen. Das Redmonder Unternehmen will erreichen, dass der Marktanteil dann unter zehn Prozent fällt.
Im Frühjahr des nächsten Jahres wird nach mehr als zwölf Jahren die Geschichte von Windows XP offiziell enden, ab Anfang April 2014 wird Microsoft keinerlei technische Unterstützung, Patches oder Sicherheitsupdates mehr für das längst veraltete Betriebssystem mehr anbieten. Das bedeutet vor allem für Unternehmen einiges an Arbeit, da zahlreiche Firmenrechner zumindest auf Windows 7 umgestellt werden müssen.

Wie die Technik-Seite ZDNet berichtet, sagte Erwin Visser, General Manager of Windows Commercial, auf der derzeit stattfindenden Worldwide Partners Conference in Houston, dass Microsoft einige Anstrengungen unternehmen wird, um die Umstellung voranzutreiben. Betriebssysteme-Marktanteile im Juni 2013Weiter Weg: Derzeit steht Windows XP noch bei rund 37 Prozent Laut Visser müsse das Redmonder Unternehmen gemeinsam mit seinen Partnern 586.000 Windows-XP-Rechner aufrüsten und das täglich. Denn bis zum April 2014 will man erreichen, dass der Marktanteil von Windows XP eine einstellige Prozentzahl erreicht.

Microsoft hat hier noch einen weiten Weg vor sich, laut den letzten Zahlen steht das im Oktober 2001 gestartete Betriebssystem bei immer noch rund 37 Prozent. Die Tendenz ist natürlich fallend, zwischen Juni und Juli ging es allerdings lediglich um 0,57 Prozent nach unten.

Es ist deshalb nicht überraschend, dass das Microsoft-Geschäftsjahr 2014, das Anfang Juli begonnen hat, ganz im Zeichen der Umstellung steht und stehen wird. Gelingen soll das mit zahlreichen Programmen, dazu zählen auch diverse Initiativen mit Hardware-Partnern. So arbeitet Microsoft beispielsweise mit HP zusammen, um Geschäftskunden vergünstige Geräte wie das Notebook HP ElitePad zum Sonderpreis zur Verfügung zu stellen.

Siehe auch: Windows 8 knackt erstmals Fünf-Prozent-Marktanteil Betriebssystem, Logo, Windows Xp Betriebssystem, Logo, Windows Xp Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren103
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden