Bekanntgabe neuer Microsoft-Struktur steht bevor

Microsoft, Logo, Headquarter Bildquelle: Robert Scoble / Flickr
Es steht fest, dass Microsoft-Chef Steve Ballmer das Redmonder Unternehmen umbauen will, die Pläne sollen bereits diese Woche vorgestellt werden. Der Umbau des Konzerns hat ein Ziel: den Fokus auf "Geräte und Dienste".
Wie das Technik-Blog AllThingsD berichtet, soll Steve Ballmer, Chief Executive Officer (CEO) des Konzerns aus dem US-Bundesstaat Washington, seine "dramatische Umstrukturierung" schon diese Woche und zwar am nächsten Donnerstag vorstellen. Als Quelle nennt der Blog-Ableger des Wall Street Journal mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Konzernchef Ballmer soll sich intern zu den Plänen sehr bedeckt halten, weshalb sich die Details des Umbaus auch in Redmond noch nicht herumgesprochen haben. Es soll sich dabei um eine "massive Neuorganisation" handeln, entsprechend groß sei auch die Nervosität unter den Führungskräften, heißt es.

Seit vergangenen Herbst sind jedenfalls die Eckpunkte der Ballmer-Pläne bekannt: Microsoft soll sich künftig ganz auf "Geräte und Dienste" konzentrieren. Im Unternehmen wird die Zielsetzung des Umbaus mit "funktionaler Kohärenz" umschrieben. Dabei will man sich zum einen auf weniger Produkte konzentrieren, auf diese dann aber richtig, zum anderen sollen Überlappungen in den Verantwortungsgebieten des Managements eliminiert werden.

Das wird natürlich auch ein massives Stühlerücken zur Folge haben, hierzu gibt es derzeit aber vor allem Spekulationen und unbestätigte Berichte: Satya Nadella, derzeit Chef von Servers & Tools, soll Chef einer neuen Cloud- und Business-Sparte werden, Bing-Chef Qi Lu soll Office und andere Anwendungen dazubekommen.

Julie Larson-Green, aktuell Co-Chefin der Windows-Sparte, soll dann die Geräte-Abteilung mit Surface und Xbox sowie Musik- und TV-Dienste leiten. Terry Myerson, aktuell für Windows Phone verantwortlich, soll künftig Windows-Entwicklung und -Plattformen anführen. Tami Reller, derzeit CFO und CMO bei Windows, wird eine größere Rolle im Marketing des Unternehmens zugeschrieben. Microsoft, Logo, Headquarter Microsoft, Logo, Headquarter Robert Scoble / Flickr
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden