Windows Phone: Nokia rüstet Bluetooth 4.0 nach

Nokia, Nokia Lumia 720, Lumia 720 Bildquelle: Nokia
Der finnische Handyhersteller Nokia will im Zuge eines in Kürze auch für seine günstigeren Windows Phones erwarteten Updates die Unterstützung für Bluetooth 4.0 nachrüsten. Die Hardware unterstützt den neuen, stromsparenden Standard bereits, er kann aber noch nicht genutzt werden.
Wie Nokia bei einer Veranstaltung in Hong Kong laut BlogJack verlauten ließ, will man mit dem "Amber" genannten Update für Windows Phone 8 nicht nur eine Reihe von Features für die älteren Lumia-Smartphones verfügbar machen, die bisher dem jüngsten Modell Nokia Lumia 925 vorbehalten sind. Zusätzlich soll Bluetooth 4.0 auch bei den günstigeren Modellen Nokia Lumia 520, 620 und 720 Einzug halten. Ob auch das Lumia 920 und 820 bedient werden, ist noch unklar.

Bluetooth 4.0 hat unter anderem Bluetooth Low Energy zu bieten, was den Aufbau von drahtlosen Verbindungen zu Peripheriegeräten unter Verwendung einer Stromspartechnologie ermöglicht. Dadurch lassen sich Geräte mit den Smartphones verbinden, die dank Bluetooth Low Energy deutlich längere Akkulaufzeiten erreichen als bei Nutzung von früheren Bluetooth-Versionen.

Unter anderem erlaubt der energiesparende Verbindungsstandard die Nutzung von Fitness-Gadgets wie FitBit, Herzfrequenzmessern oder Temperatursensoren und Smart-Watches, die dadurch länger laufen. Bei den genannten Lumia-Smartphones ist jeweils der Qualcomm Snapdragon MSM8227 ARM-Prozessor als Plattform an Bord, der Bluetooth 4.0 ab Werk unterstützt.

Bisher konnte man Bluetooth 4.0 aber auf Geräten mit Windows Phone 8 in Verbindung mit diesem Chip aufgrund eines fehlenden Treibers nicht nutzen. Inzwischen wurde die Unterstützung jedoch in Microsofts Betriebssystem integriert. Mit "Amber" halten bei den Nokia-Smartphones auch einige weitere Features Einzug, die bisher nur beim Lumia 925 zu finden sind.

So wird Nokia mit dem Update unter anderem die Smart Camera-App des Lumia 925 auf die anderen Lumia-Modelle bringen, die Glance Screen-Funktion mit Anzeige der Uhrzeit im Standby-Modus nachrüsten und die Akkulaufzeit verlängern. Hinzu kommen einige weitere Verbesserungen, wie etwa erweiterte Data Sense-Funktionen zur Kontrolle des Datenverbrauchs, eine schärfere Anzeige von Fotos im Pictures-Hub beim Zoomen und noch einiges mehr. Nokia, Nokia Lumia 720, Lumia 720 Nokia, Nokia Lumia 720, Lumia 720 Nokia
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden