Windows Server 2012 R2 Essentials Preview ist da

Home Server, Windows Server, Windows Server 2012 Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat jüngst die Vorschauversion von Windows Server 2012 R2 Essentials veröffentlicht. Nachdem zur Entwicklerkonferenz BUILD 2013 zunächst die "großen" Varianten der Serverversion erschienen, steht nun auch die günstigste Ausgabe in Form einer Preview zum Download bereit. Die neue Preview von Windows Server 2012 R2 Essentials steht über die für IT-Profis konzipierte Plattform Microsoft TechNet zum Download zur Verfügung. Sie richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmen, sollte aber wie bei Vorabversionen üblich nicht auf produktiv genutzten Systemen eingesetzt werden.

Microsoft zufolge will man mit der Preview-Ausgabe von Windows Server 2012 R2 Essentials wie auch mit der Desktop-Version von Windows 8.1 Rückmeldungen sammeln, um weitere Veränderungen an dem neuen Betriebssystem vorzunehmen. Wie bei Windows 8.1 hat Microsoft auch hier einen Start-Button in die Taskleiste integriert.

Wer Windows Server 2012 R2 Essentials ausprobieren möchte, muss dabei bedenken, dass nach Angaben des Softwarekonzerns kein Upgrade von einer bestehenden Installation der Vorgängerversion möglich ist. Stattdessen muss eine Migration stattfinden. Eine der wichtigsten Neuerungen ist die neue Services Integration Status-Seite, die den Admin darüber informiert, welche Cloud-Dienste Microsoft für kleine und mittelgroße Unternehmen anbietet und ob der jeweilige Server mit diesen verknüpft ist.

Windows Server 2012 R2 unterstützt unter anderem die Fernverwaltung von mobilen Geräten, inklusive Richtliniendurchsetzung, Remote-Löschung und Zugangsmanagement sowie die Verwaltung von SharePoint-Bibliotheken. Außerdem wurde die Unterstützung für Windows Intune verbessert und es gibt eine Reihe weiterer Neuerungen.

Microsoft hat nach eigenen Angaben außerdem dafür gesorgt, dass die neue Server Essentials Ausgabe mit dem Windows Azure Pack zusammenarbeiten kann. Außerdem sind verbesserte Virtualisierungsmöglichkeiten integriert worden und der Remote Web Access wurde von Silverlight auf HTML5 umgestellt, wobei eine Touch-Bedienung nun ebenfalls möglich ist.

Mit Windows Server 2012 R2 Essentials bietet Microsoft unter anderem die Funktionen des inzwischen eingestellten aber doch bei manchen Privatanwendern durchaus beliebten Windows Home Server an. Ob es in dieser Hinsicht Verbesserungen gegeben hat oder noch geben wird, hat der Softwarekonzern bisher nicht kommuniziert.

Die Windows Server 2012 R2 Essentials Preview steht nach einer kostenlosen Registrierung über TechNet zum Download bereit. Sie kann bis zum 15. Januar 2014 ohne Einschränkungen genutzt werden. Den zur Installation benötigten Produktschlüssel stellt Microsoft auf der Download-Seite zur Verfügung.

Download & Weitere Infos: Microsoft TechNet Home Server, Windows Server, Windows Server 2012 Home Server, Windows Server, Windows Server 2012 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Acer Iconia Tab 8 (A1-840FHD) 20,3 cm (8 Zoll) Tablet-PCAcer Iconia Tab 8 (A1-840FHD) 20,3 cm (8 Zoll) Tablet-PC
Original Amazon-Preis
199
Blitzangebot-Preis
169
Ersparnis 15% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden