SimCity: EA-Umfrage weist auf Offline-Modus hin

Der neueste Teil des Aufbauspiele-Klassikers SimCity sorgte bei seiner Veröffentlichung Anfang März für jede Menge Aufregung, Grund war die Online-Pflicht des Spiels in Zusammenhang mit überlasteten Servern. Nun erwägt EA offenbar doch einen Offline-Modus.

Wie die Branchenseite für Gaming-Schnickschnack Computer­AndVideogames (CVG) berichtet, hat Electronic Arts unter SimCity-Spielern eine Umfrage gestartet, in der man den Bedarf nach diversen Funktionen ausloten möchte. Und die Umfrage, die einige SimCity-Spieler per Mail bekommen haben, liest sich wie eine Wunschliste der damals frustrierten Spieler.

Dazu gehört natürlich vor allem ein Offline-Modus. Diesen nennt der Publisher "Classic Mode", der Punkt wird folgendermaßen beschrieben: "In Offline- oder Online-Modus spielt man eine einzelne funktionierende Stadt und verwendet Cheats und freischaltbare Funktionen um die perfekte Stadt zu erschaffen."

SimCity: Freizeitparks für die eigene Stadt
(HD-Version)

Wie auch immer sich das "Schummeln" hierbei gestaltet, bei der Erwähnung des Wortes Offline ging sicherlich bei so manchem Spieler die Augenbraue nach oben. Denn bisher hatte Entwickler Maxis stets betont, dass die Internet-Verbindung vor allem aus technischen Gründen notwendig sei, da unter anderem ein Teil der Rechenleistung in der Cloud durchgeführt werde.

Aufgetaucht ist die Umfrage übrigens auf der Internet-Schnickschnack-Community Reddit und sie verrät auch weitere interessante Überlegungen von Electronic Arts: So fragt der Publisher auch, ob Bedarf nach größeren Städten bestehe, das ist abgesehen von einer Offline-Funktionalität wahrscheinlich das meistgewünschte Feature.


Insgesamt sind es mehr als 20 Punkte, die EA derzeit erwägt, darunter auch Gilden, Personalisierungsoptionen (Straßen- und Städtenamen), Einbahnstraßen, ein U-Bahn-System, Terraforming, ein Coop-Modus, Import von The-Sims-Figuren und diverse zusätzliche Management-Features (Militär und Verbrechenssyndikat).
Mehr zum Thema: SimCity
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Wie, da gibt's kein Terraforming? Ich spiele so Simulationskram heutzutage überhaupt nicht mehr, aber Terraforming ging doch schon bei der allerersten Version, die ich damals in den 80ern noch auf dem Brotkasten gespielt habe, da bin ich mir zu 99% sicher.
 
@DON666: Populous / Sim City - 1989 > terraforming. Sim City 2013 > kein terraforming. Traurige Realität ;-)
 
Das kommt erst mit der "Player´s Choice: Game of the Year Marketing-Selbstverarsche-Version" von EA, ist aber auch für 45 Euro dann als DLC verfügbar. ;-D
 
Aber die heutigen Rechner packen das Spiel doch garnicht ohne Serverunterstützung :(((
 
@wezzy01: an die minusklicker die es nicht verstanden haben ...1.) das hier ist Ironie gewesen... 2. Das war Aussage von EA/maxis selbst.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

SimCity im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition 3D/2D Sammleredition (5 Discs, inkl. WETA-Statue) [3D Blu-ray]Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition 3D/2D Sammleredition (5 Discs, inkl. WETA-Statue) [3D Blu-ray]
Original Amazon-Preis
46,97
Blitzangebot-Preis
39,97
Ersparnis 15% oder 7
Jetzt Kaufen

SimCity bei Amazon

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles