Windows 8.1 Preview: Probleme auf einigen Geräten

Windows 8.1, Windows RT 8.1 Preview, Windows RT 8.1 Preview Build 9431
Besitzer von Tablets und bestimmten PCs mit Windows 8 sollten mit der Installation der Windows 8.1 Preview vorsichtig sein, weil ihr System mit der Vorabversion aufgrund von Treiberproblemen möglicherweise nicht genutzt werden kann. Offenbar sind vor allem die Treiber für die in Intels Atom "Clover Trail"-Prozessoren integrierten Grafikeinheiten ein Problem. Laut dem Windows-Blog von Microsoft kann es bei Geräten, die einen der 32-Bit-fähigen Atom-Prozessoren von Intel einsetzen, Schwierigkeiten geben. Diese Geräte benötigen den Angaben zufolge ein Update für die Grafiktreiber, bevor sie mit der Windows 8.1 Preview genutzt werden können.

Derzeit arbeite Microsoft eng mit Intel und den diversen Hardware-Partnern zusammen, um schnell das nötige Update bereitzustellen. Einen konkreten Zeitplan konnte man noch nicht nennen, sondern verwies lediglich darauf, die Aktualisierung der Treiber möglichst rasch anbieten zu wollen.

Nach Angaben von Microsoft sind unter anderem die folgenden Tablet- und Convertible-Modelle betroffen: Lenovo ThinkPad Tablet 2, ASUS VivoTab TF810C, HP Envy X2, HP ElitePad 900, Samsung ATIV Smart PC, und Fujitsu ARROWS Tab. Im Grunde dürften alle aktuellen Windows-Tablets auf x86-Basis mit den Intel Atom Z2760-Prozessoren die gleichen Probleme haben. Windows 8.1, Windows RT 8.1 Preview, Windows RT 8.1 Preview Build 9431 Windows 8.1, Windows RT 8.1 Preview, Windows RT 8.1 Preview Build 9431
Mehr zum Thema: Windows 8.1
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden